MyMz
Anzeige

BRENNBERG/FRAUENZELL

Gemeinde prüft Grabmäler

Im August werden die Grabsteine in Brennberg und Frauenzell auf ihre Sicherheit hin kontrolliert.

Die Grabstätten werden überprüft Foto: Peter Kneffel/dpa
Die Grabstätten werden überprüft Foto: Peter Kneffel/dpa

Brennberg.Aufgrund der einschlägigen Unfallverhütungsvorschriften ist die Gemeinde verpflichtet, die Standfestigkeit der Grabmale auf ihren Friedhöfen mindestens einmal jährlich zu überprüfen. Grundlage für die Standsicherheitsprüfung bei Grabsteinen ist laut Mitteilung der Gemeindeverwaltung die Unfallverhütungsvorschrift VSG 4.7 der Gartenbauberufsgenossenschaft. Sie soll dafür sorgen, die Sicherheit sowohl für auf dem Friedhof Beschäftigte als auch für die Friedhofsbesucher zu gewährleisten. Die Prüfung der Grabmale auf den Friedhöfen Brennberg und Frauenzell wird am Montag, 6. August, durch den Steinmetzbetrieb Hermann Meier vorgenommen. Begonnen wird im Friedhof Brennberg gegen 15.15 Uhr und in Frauenzell gegen 16 Uhr. Interessierte Bürger können hierbei gerne zusehen.

Die Verantwortlichen der Grabmale, die den Vorschriften nicht entsprechen, werden von der Gemeinde Brennberg gesondert schriftlich benachrichtigt. Ist Gefahr für Leib und Leben der Friedhofsbesucher im Verzuge, wird das Grabmal zusätzlich gesichert beziehungsweise falls dies nicht möglich ist, umgelegt. Die Verantwortlichen erhalten eine Aufforderung, die Standsicherheit des Grabmals in einer gesetzten Frist wiederherstellen zu lassen. (lbi)

Kontrolle

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht