MyMz
Anzeige

Neuwahl

Generationswechsel beim OGV

Marita Pohl führt nun den Eilsbrunner Verein.

Die ausscheidenden Vorstandsmitglieder mit Bürgermeister Patrick Großmann und der neuen Vorsitzenden Marita Pohl Foto: lpe
Die ausscheidenden Vorstandsmitglieder mit Bürgermeister Patrick Großmann und der neuen Vorsitzenden Marita Pohl Foto: lpe

Eilsbrunn.„Der kürzeste Weg in die Gesundheit ist der Weg in den Garten“ lautete das Motto der neu gewählten . Vorsitzenden des OGV, Marita Pohl, bei der Jahresversammlung in der Gaststätte Erber. Zuvor kündigte der bisherige Vorsitzende Siegfried Kaiser einen Generationswechsel in der Vereinsführung an. Zum letzten Mal halte er Rückschau auf das abgelaufene Gartenjahr. Kaiser war 40 Jahre, zuerst als 2. Vorsitzender und dann 16 Jahre als 1. Vorsitzender, in der OGV-Führung tätig. Er sei stolz, dass er einen Verein mit 384 Mitgliedern in jüngere Hände geben kann. Diese würden sich mit großem Engagement für die Natur und blühende Gärten einsetzen. Die positive Entwicklung ständig steigender Neuzugänge, so wieder neun in der abgelaufenen Saison, sei nicht zuletzt der fachlichen Kompetenz der Aktiven zuzuschreiben. Eine rührige Kinder- und Jugendgruppe unter Leitung von Marita Pohl und Tanja Schmalzl sorge für Nachhaltigkeit in Sachen Natur und Umwelt. Auf Kreisebene erhielten Maria Nenning, Hilde Scheugenpflug, Resi Scheimer und Doris Sußbauer Auszeichnungen.

In seinem Jahresrückblick erwähnte Kaiser auch viele Pflegemaßnahmen an Bäumen, Sträuchern öffentlicher Plätze und das beliebte Kartoffelfest. Im Ausblick erwähnte Pohl die „Aktion saubere Landschaft“ Mitte April mit den Naturschutzkindern und den Aufbau des Krötenschutzzauns durch die Gruppe „Artenschutz“ in den nächsten zwei Wochen.

Pohl würdigte Kaiser als kompetenten und unermüdlichen Ratgeber für die Natur und den Garten, der sich zudem als „Meister“ in der Werbung von Neumitgliedern auszeichne. Den scheidenden Kassier Ludwig Meir bezeichnete Pohl als verlässliche Säule der finanziellen Stabilität. Martha Aneser die nach 27 Jahren die Schriftführung niederlegte, lobte Pohl für ihre gründliche Arbeit. Bürgermeister Patrick Großmann bezeichnete Eilsbrunn als „schönstes Dorf“ im Landkreis. Der OGV habe bei der Dorferneuerung ein großes Engagement eingebracht. Siegfried Kaiser habe sich als Freund der Natur große Verdienste erworben.

Das Ergebnis der Neuwahlen: 1. Vorsitzende Marita Pohl, 2. Vorsitzender Johannes Stockbauer, Kassier Marco Licklehner, Schriftführerin Renate Meir, Jugendwartin Tanja Schmalzl, Gerätewarte: Jakob Kiechle, Dominik Zimmermann; Kassenprüferinnen: Angelika Jänsch, Anna Hampl; Beisitzer: Walter Zankl, Rupert Fröhlich. (lpe)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht