mz_logo

Landkreis
Donnerstag, 24. Mai 2018 23° 8

Finanzen

Gewerbesteuer steigt auf 18 Millionen

Der Neutraublinger Kämmerer darf sich über ein Plus von 5,5 Millionen Euro freuen. Nicht alles kann die Stadt aber behalten.

Die Rücklagen zugunsten eines neuen Hallenbads aufbessern kann jetzt die Stadt. Foto: Jaumann

Neutraubling. Große Freude löste Kämmerer Manfred Zink im Stadtrat mit einem Überblick über die Entwicklung der Gewerbesteuer aus. Hatte der Kämmerer im Januar zur Verabschiedung noch mit Gewerbesteuereinnahmen von 12,5 Millionen Euro kalkuliert, so stiegen die Zahlen in der Steuerschätzung seither steil an. Zwischenzeitlich war sogar ein Plus von 7,5 Millionen erreicht, ehe sich die Zahlen allmählich um die 18 Millionen einpendelten. „Es sind keine extremen Ausschlage mehr zu erwarten“, meint der Kämmerer zu den weiteren Ergebnissen der Steuerschätzung. „Die Gewerbesteuereinnahmen dürften heuer bei 18 Millionen herum liegen“, so Zink. Das wären dann rund 5,5 Millionen Euro mehr als ursprünglich kalkuliert. Natürlich wird der Betrag in dieser Höhe nicht zur Verfügung stehen. Von dieser Einnahme muss die Stadt wiederum Gewerbesteuerumlage an den Staat abführen. Und mit einer Zeitverzögerung bedient sich auch der Landkreis über die Kreisumlage an dieser Einnahme. 46 Prozent, so der Kämmerer, gehen von diesen rund 5,5 Millionen Euro wieder ab. Die zusätzliche Einnahme könne die Stadt gut gebrauchen. So ist ab 2019 auch der Bau eines neuen Hallenbads vorgesehen. Bürgermeister Heinz Kiechle freut sich, dass mit dieser Summe die Rücklage der Stadt wieder aufgepolstert wird. Immerhin ist geplant, für die vielen Investitionen – allen voran die Erweiterung der Grundschule und der Bau des benachbarten Kulturhauses – heuer 17 Millionen Euro aus den Rücklagen zu entnehmen, die damit planmäßig auf 3,6 Millionen Euro abgesunken wären. „Was investiert wird, trägt Früchte“, sagt der Bürgermeister und meint damit die Investitionen der Stadt in ihre Infrastruktur genauso wie jene der Neutraublinger Wirtschaft in ihre Wettbewerbsfähigkeit.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht