MyMz
Anzeige

Einweihung

Holmer Logistikzentrum bekommt den Segen

Von Schierling in die Welt: Der weltweit agierenden Produzenten für Zuckerrübenvollernter hat groß gefeiert.
Von Yvonne Weigl

Die Mitarbeiter der Holmer Maschinenbau und Ehrengäste bei der Einweihung des Logistikzentrums. Foto: Weigl
Die Mitarbeiter der Holmer Maschinenbau und Ehrengäste bei der Einweihung des Logistikzentrums. Foto: Weigl

Schierling.„Gut, dass ich mit dem Jeep da bin. Sonst hätte ich noch viel länger gebraucht, um über das riesige Werk zu kommen“, sagte Pfarrer Josef Helm anerkennend zum neuen Logistikzentrum der Holmer Maschinenbau. Im Schierlinger Gewerbegebiet „Am Birlbaum“ erwarb das Unternehmen 2015 eine 14 Hektar große Fläche, sagte Sabina Buchner, Leiterin von Marketing und Kommunikation des weltweit agierenden Produzenten für Zuckerrübenvollernter. Das war der größte Grundstücksverkauf, den die Gemeinde je getätigt hat, sagte Bürgermeister Christian Kiendl. Das im Mai in Betrieb genommene Logistikzentrum umfasst den ersten Bauabschnitt der Umsiedelung des Technologieunternehmens von seinen derzeitigen Standorten in Eggmühl, Rogging und Regensburg in das Gewerbegebiet, das an der neuen B 15 liegt. Die Logistikhalle hat eine eine Größe von 7500 Quadratmetern. Am Standort arbeiten 30 Mitarbeiter, die dafür zuständig sind, die Holmer-Ersatzteile in 45 Länder zu liefern. Gleichzeitig mit der Einweihung wurde auch das Bergfest mit den Mitarbeitern gefeiert, weil das Unternehmen, laut Wolfgang Bergmann, mit der „Hälfte der Jahresproduktion durch ist“. (lwy)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht