MyMz
Anzeige

Natur

Horst Rothert bleibt OGV-Chef

Der Hainsackerer Verein hat eine neue Vorstandschaft gewählt. Für das kommende Gartenjahr sind wieder viele Aktionen geplant.
Von Josef Dummer

  • Der OGV Hainsacker bindet in seine traditionellen Veranstaltungen stets den Nachwuchs mit ein, so wie hier beim Apfelsaftfest im letzten Jahr. Fotos: Dummer
  • Die für 40 und 50 Jahre geehrten Mitglieder des OGV Hainsacker mit dem alten und neuen Vorsitzenden Horst Rothert (rechts).

Lappersdorf. Horst Rothert will die 40 Jahre als Vorsitzender des OGV Hainsacker vollmachen. Bei der Jahresversammlung im Gasthaus Prößl wurde er einstimmig zum zehnten Mal als Vorsitzender wiedergewählt. Die knapp 90 anwesenden Mitglieder honorierten dies mit kräftigem Applaus. Wegen relativ vieler Sterbefälle und auch Austritten ist die Zahl der Mitglieder nach dem Bericht des Vorsitzenden Rothert von ehemals 400 auf jetzt 384 Mitglieder gesunken.

Ganz aktuell lobte er die Helfer beim Schmücken der Krone für den Osterbrunnen in Hainsacker, um dann auf zahlreiche, schon traditionelle Veranstaltungen im letzten Jahr einzugehen. Dazu gehören schon immer eine Feier zum Tag des Baumes mit den Kindergarten- und Grundschulkindern, die Pflanzentauschbörse, ein Vereinsausflug, der im letzten Jahr nach Wemding ging, ein Apfelsaftfest für „Jung und Alt“, Quittenpressen und die Herstellung von sieben Zentnern Sauerkraut. Auch in diesem, erst langsam anlaufenden Gartenjahr waren zahlreiche Mitglieder schon fleißig beim Obstbaumschnitt auf der Streuobstwiese und auf dem Gelände des Waldkindergartens, berichtete Rothert, der ebenso auf die neue Homepage des OGV Hainsacker hinwies, die unter „www.ogv-hainsacker.de“ zu erreichen ist. Nach Angaben der Jugendleiterin Marion Gassner hat sich die Kinder- und Jugendgruppe fast in jedem Monat des vergangenen Jahres ein bestimmtes Thema vorgenommen, wie das Basteln einer Wetterstation oder Vogelscheuche, und einen Ausflug zum Wildpark Höllohe unternommen. Auch für das neue Gartenjahr wurde ein Programm erstellt.

Bürgermeister Christian Hauner lobte das Engagement des OGV für die Natur und Umwelt sowie eine „beispielhafte Jugendarbeit“. Interessiert lauschten die Mitglieder einem Vortrag von Kreisfachberater Torsten Mierswa zum Thema: „Pflegeleichter Garten – Machbar oder Wunschdenken?“.

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender bleibt Horst Rothert, sein Stellvertreter Andreas Fuchs, Schriftführerin Christiane Linsmeier, Kassenverwalterin Luise Althaus, Beiräte Sonja Gassner, Karlheinz Gassner, Hertha Geigenfeind und Barbara Königsberger, Kassenprüfer Helga Rohrwild und Reinhard Bock, Gartenpfleger Michael Mattioni, Gereätewart Andreas Fuchs und Jugendleiterin Marion Gassner.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht