mz_logo

Landkreis
Samstag, 22. September 2018 28° 2

Hemau

Im KBM-Bezirk West 2 sind 436 Aktive im Einsatz

In den Monaten Februar und März ziehen die zwölf Feuerwehren des KBM-Bezirks West 2 Bilanz bei

Kreisbrandmeister Andreas Freihart legte die Statistik seines Bezirks vor. Foto: Geier/LRA
Kreisbrandmeister Andreas Freihart legte die Statistik seines Bezirks vor. Foto: Geier/LRA

Hemau.ihren Jahresversammlungen. Auch KBM Andreas Freihart stellt dabei die Statistik seines Bezirks vor.

Im Bezirk West 2 gibt es derzeit 436 Aktive bei den Feuerwehren. Davon sind 72 weiblich und 364 männlich. 152 Jugendliche sind bei den einzelnen Feuerwehren gemeldet, die sich in 52 weibliche und 103 männliche Mitglieder aufteilen. Hier sei ein Rückgang von 20 Jugendlichen im Jahr 2017 zu verzeichnen, bedauerte KBM Freihart.

Als Gruppenführer fungieren 55 Aktive, als Zugführer zwei. 69 Atemschutzträger verstärkten die Wehren in Hemau und Hohenschambach. In den zwölf Vereinen sind 2460 Mitglieder registriert. Davon sind 1300 passiv, 625 fördernde Mitglieder und 52 Ehrenmitglieder.

Die 165 Einsätze gliedern sich in 40 Brände, 49 technische Hilfeleistungen, acht Sicherheitswachen, 67 sonstige Tätigkeiten und einen ABC-Einsatz. Dabei wurden 1921 Einsatzstunden geleistet.

Die Feuerwehrvereine brachten Eigenleistungen von 4607 Euro für Gerätehäuser, Neu- oder Umbau bzw. Instandhaltung ein und steuerten für die Ausrüstung 14 977 Euro bei. Der Gesamtbetrag beläuft sich dabei auf 19 584 Euro. 541 freiwillige Stunden wurden dafür zusätzlich geleistet. (lbt)

Feuerwehr

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht