mz_logo

Landkreis
Mittwoch, 23. Mai 2018 27° 3

Verein

Im zweiten Anlauf zu Vorstandschaft

Der SV Sanding hat eine neue Spitze. In einer außerordentlichen Versammlung fanden sich diesmal Kandidaten für alle Posten.

Die neue Führungsmannschaft des SV Sanding Foto: Eichinger/SV Sanding

Sanding.Nachdem es dem SV Sanding in der Jahreshauptversammlung im März nicht gelungen war, eine komplette Vorstandschaft auf die Beine zu stellen, hat es nun beim zweiten Anlauf in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung geklappt. Bis dahin lag die Führung des Vereins kommissarisch noch bei der alten Vorstandschaft.

Vorsitzende Irene Eichinger sagte eingangs, dass man seit der Hauptversammlung zahlreiche Gespräche mit potentiellen Kandidaten geführt habe, um wieder ein Führungsteam aufstellen zu können. Dabei hätte man zwar das Versprechen erhalten, die Vereinsarbeit zu unterstützen, aber von niemandem eine Zusage, das Amt des Vorsitzenden zu übernehmen.

Eindeutiges Mitgliedervotum

Dennoch musste nun satzungsgemäß eine Neuwahl durchgeführt werden. Bürgermeister Helmut Haase übernahm auf Wunsch der Versammlung den Vorsitz des Wahlausschusses. Überraschend gelang es dann allerdings relativ zügig, Kandidaten für alle noch nicht besetzten Ämter zu finden. Heribert Pritzl, seit Jahrzehnten mit in der Führungsspitze des SV Sanding aktiv, erklärte sich bereit, als Vorsitzender zu kandidieren. Er machte allerdings auch klar, dass er nur für die nächsten zwei Jahre zur Verfügung steht und an der Spitze des Vereins ein Führungsteam aus den drei Vorsitzenden in Arbeitsteilung wirken soll. Er sei gerne bereit, seine Erfahrungen weiter zu geben und junge Leute einzuarbeiten, die ihn dann in zwei Jahren als Vorsitzenden ablösen können, sagte er.

Das Mitgliedervotum für ihn war schließlich genauso eindeutig wie bei der Wahl von Markus Meister zum zweiten und Alexander Eichinger zum dritten Vorsitzenden. Auch die Wahl der Fussball-Abteilungsleiter gestaltete sich problemlos: Markus Hobmeier wurde zum ersten und Günther Hetznecker zum zweiten Abteilungsleiter gewählt. Neu aufgeteilt in Aufgabengebiete wurden die Funktionen der Beisitzer. Gewählt wurden Lorenz Gabelsberger (Platzbeauftragter), Michael Track (Öffentlichkeitsarbeit), Markus Hager (Jugendarbeit) und Michaela Drescher (Veranstaltungen).

Bereits in der Hauptversammlung waren als Kassenverwalterinnen Anja Tiller und Katharina Hannig, als Schriftführerinnen Gabi Dietz und Petra Neßlauer, als Abteilungsleiterinnen Turnen Yvonne Neßlauer und Mariele Pritzl und als Jugendleiter Hubert Sturm und Petra Neßlauer gewählt worden. Ehrenamtsbeauftragte ist Yvonne Neßlauer zusammen mit Anja Tiller, als Kassenprüfer fungieren Stefan Hönig und Josef Neßlauer und als Fahnenjunker Hubert Sturm und Stephan Neßlauer.

Platzwartteam soll entstehen

Bürgermeister Helmut Haase dankte im Namen der Gemeinde den neu gewählten Funktionsträgern, die es durch ihre Bereitschaft, ein Amt zu übernehmen, ermöglichten, dass es im Verein nun weitergehe. Dies sei man auch den Leuten schuldig, die mit großen Bemühungen vor 15 Jahren das neue Sportzentrum aufgebaut hätten, sagt er. Er wünschte dem neuen Führungsteam eine glückliche Hand. Vorsitzender Heribert Pritzl regte zudem die Bildung eines Platzwartteams an.

Weitere Nachrichten und Berichte aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht