mz_logo

Landkreis
Samstag, 26. Mai 2018 24° 8

Polizei

Kind bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Ein Lkw-Fahrer fuhr bei Barbing einfach weiter, ohne sich um den Zehnjährigen zu kümmern. Jetzt sucht ihn die Polizei.

Die Polizeiinspektion Neutraubling sucht den Fahrer eines Kieslasters. Foto: Bastian Winter/dpa

Barbing.Zwei Schüler im Alter von 10 und 12 Jahren fuhren am Freitag gegen 13.20 Uhr mit ihren Fahrrädern von Neutraubling nach Barbing. Zunächst benutzen sie dabei den entlang der Umgehungsstraße Neutraubling verlaufenden Radweg und fuhren dann unmittelbar vor der Abzweigung zur Staatsstraße 2660 (ehemals Bundesstraße 8) auf die über die Staatsstraße führende Brücke in Richtung Barbing auf dem Radweg weiter.

Kurz nach der Überführung kam von links aus einer dortigen Baustelle ein roter Lkw, vermutlich ein Kieslaster, und blieb auf dem Radweg stehen. Einer der Schüler konnte auf dem leicht abschüssigen Radweg noch anhalten – der Zehnjährige hingegen bremste zwar noch, kam aber zu Sturz und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Fahrer des Lkw setzte im Anschluss seine Fahrt in Richtung Umgehungsstraße Neutraubling unbeirrt fort, ohne sich um das Kind zu kümmern.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Neutraubling unter Tel. (0 94 01) 93 02-0 entgegen.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht