mz_logo

Landkreis
Montag, 20. August 2018 30° 1

Unfall

Kletterer stürzt aus vier Metern Höhe ab

Ein 29-Jähriger konnte sich an einer Felswand in Eilsbrunn nicht mehr halten und stürzte in die Tiefe.

Die Feuerwehr half, den Verletzten aus dem unwegsamen Gelände rund 800 Meter bis zur Straße zu tragen. Foto: Archiv/Auer
Die Feuerwehr half, den Verletzten aus dem unwegsamen Gelände rund 800 Meter bis zur Straße zu tragen. Foto: Archiv/Auer

Sinzing.Ein 29-Jähriger kletterte am Dienstagabend, gegen 19 Uhr, mit einem Freund am Kletterfelsen im Ortsteil Hardt. In einer Höhe von ca. vier Metern konnte er sich nicht mehr halten und stürzte ab. Glücklicherweise zog er sich nur leichte Verletzungen am Bein zu, musste jedoch trotzdem zur Erstversorgung in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert werden.

Mehr Polizeiberichte aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht