MyMz
Anzeige

Engagement

Kulturforum schiebt kräftig an

Der Arbeitskreis möchte in Tegernheim ein attraktives Programm bieten. Drei Veranstaltungen sind heuer noch geplant.
Von Petra Schmid

Im vergangenen Jahr holte das Kulturforum Steffi Denk auf die Bühne am Dorfplatz. Fotos: Archiv Petra Schmid
Im vergangenen Jahr holte das Kulturforum Steffi Denk auf die Bühne am Dorfplatz. Fotos: Archiv Petra Schmid

Tegernheim.Das Kulturleben in Tegernheim nimmt Fahrt auf. Einen großen Beitrag dazu leistet das Kulturforum. Vor zwei Jahren wurde der Arbeitskreis ins Leben gerufen. Etliche Veranstaltungen fanden bereits unter der Regie des Kulturforums statt. Nun stellte eines der Mitglieder, Angelika Beutl die bisherigen Aktivitäten im Gemeinderat vor und gab einen Ausblick auf die nächsten Veranstaltungen.

Das Kulturforum will mit vielfältigen Veranstaltungen zu einem lebendigen Gemeindeleben beitragen. Die Mitglieder des Forums haben es sich zur Aufgabe gemacht, ein breitgefächertes Angebot auszuarbeiten sowie bestehende und bewährte Veranstaltungen zu unterstützen. Man wolle eine Plattform für die Präsentation von Vereinen und Einrichtungen bieten, zählte Beutl auf. „Wir wollen nicht in Konkurrenz zu Vereinen und deren Veranstaltungen stehen, sondern bei Bedarf Hilfestellung geben und Organisationen oder Vereine zusammenbringen, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen“, hob Beutl hervor.

21 Teamsitzungen seit 2016

Ein Teil der Mitglieder des Kulturforums: Angelika Beutl (3. von rechts) berichtete jetzt im Gemeinderat über die Aktivitäten.
Ein Teil der Mitglieder des Kulturforums: Angelika Beutl (3. von rechts) berichtete jetzt im Gemeinderat über die Aktivitäten.

Seit 2016 seien 21 Teamsitzungen abgehalten worden, in denen grundlegende Entscheidungen getroffen und vieles in die Wege geleitet worden sei. „Der Kulturbereich war und ist eine Herausforderung, in die wir hineinwachsen und uns Wissen aneignen mussten“, zählte Beutl auf. Jedoch zeige die Resonanz der jeweiligen Veranstaltungsbesucher, dass man auf dem richtigen Weg sei. Selbstverständlich sei immer das Für und Wider abzuwägen, auch in finanzieller Hinsicht, das Kulturforum akzeptiere nicht jeden Preis, betonte Beutl.

Das Kulturforum verfolge ausschließlich gemeinnützige Zwecke, Erlöse, welche beispielsweise durch Bewirtung erzielt würden, kämen ausschließlich den örtlichen Organisationen und Vereinen zugute, hob sie hervor. Außer ihr gehören derzeit Sabine Friedl, Christoph Gollrad, Bettina Hafermalz, Johann Heiduk, Walter Hölzl, Daniel Kammerer, Katrin Luible, Volker Rößler, Sandra Scheck und Martin Seidl dem Kulturforum an, nannte Beutl die weiteren Mitglieder. Leider stünden nicht mehr alle Mitglieder mit ihrem, anfangs großem Engagement zur Verfügung, so dass weitere Helfer oder Mitglieder willkommen seien, appellierte sie.

Jedes Ausschussmitglied bringe sich nach seinen Möglichkeiten und Neigungen ein. Mittlerweile hätten sich Teams gefunden, die für die einzelnen Projekte wie etwa Bauernmarkt, Kinder und Jugend oder Werbung verantwortlich seien, erklärte Beutl die Arbeitsweise des Forums. Einige der Mitglieder würden zwar keine der Arbeitssitzungen besuchen, würden jedoch teilweise tatkräftig mithelfen, wenn dies notwendig sei und ein großer Helfer-Pool sei immer von Vorteil, hob sie hervor und gab anschließend einen Überblick der durchgeführten Veranstaltungen.

Der Bauernmarkt finde seit Oktober 2016 ganzjährig statt und werde von den Marktbeschickern und Besuchern sehr gerne angenommen. Den im vergangenen Mai durchgeführten Aktionstag zur Kinder- und Jugendförderung wolle man aufgrund der guten Rückmeldungen wiederholen. Einen genauen Termin dafür nannte Beutl noch nicht. Man wolle den Aktionstag jedoch in einer anderen, attraktiveren Ausführung im nächsten Jahr anbieten, schaute sie voraus.

In ihrem Rückblick nannte sie auch die erweiterte Dorfweihnacht, die im vergangenen Jahr erstmals unter Regie des Kulturforums stattfand. Nach dem ersten Open-Air-Konzert mit Steffi Denk im vergangenen Jahr, habe man heuer den Veranstaltungsreigen mit der Band California Hotel eröffnet. Neben der Dorfweihnacht seien noch drei weitere Veranstaltungen geplant. Das Forum sei immer offen für Anregungen, Wünsche oder Kritik, versicherte sie und bedankte sich für die Unterstützung der Gemeinde.

Den Etat nicht ausgeschöpft

Bürgermeister Max Kollmannsberger betonte, dass die 5000 Euro, die im Haushalt für Kulturveranstaltungen eingeplant seien, nicht ausgeschöpft würden, das Kulturforum arbeite wirtschaftlich. Außerdem könne jeder sicher sein, bei zu hohen Kosten werde er als Bürgermeister sein Veto einlegen, sagte er augenzwinkernd.

2. Bürgermeister Jürgen Beier lobte, dass sich hier einiges getan habe und fragte nach, ob das Budget ausreiche. Er könne sich vorstellen, dass namhafte Künstler ihren Preis haben, sagte er. Wenn dies der Fall sei, solle man im Vorfeld eine Planung einreichen, damit die Gemeinde wisse, was auf sie zukomme, regte Beier an. Beutl entgegnete, dass dies bei den heuer geplanten Veranstaltungen nicht der Fall sei. Für nächstes Jahr habe man noch keine konkreten Planungen.

Falls das Wetter für die heuer noch geplanten Veranstaltungen nicht mitspiele, habe man mit einem Ausweich-Veranstaltungsort vorgesorgt und beispielsweise die Schulturnhalle angefragt, erklärte Beutl. Somit könne man verhindern, dass die Veranstaltung komplett ausfalle und weitere, höhere Kosten entstünden.

Programm

  • Theater:

    Am 10. Juli spielt die Theatergruppe der Domspatzen erstmals auf der Dorfbühne. Gezeigt wird „Der Kaufmann von Venedig“.Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

  • Musik:

    Am 21. Juli laden „Die Div(ers)en“ zur Sommernachts-Revue unter dem Motto „Musik liegt in der Luft“ mit Pop, Kabarett und Operette. Die Gäste dürfen sich auf bekannte Gesichter freuen.

  • Italien:

    Zu einer Italienreise wird am 15. September geladen. Eröffnet wird der Abend von einem italienischen Chor und der Band „Trio Italiano“. Weitere Tegernheimer Künstler gestalten den Abend.

Weitere Berichte und Nachrichten aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht