mz_logo

Landkreis
Sonntag, 22. Juli 2018 24° 4

Thalmassing

Langjährige Altötting-Wallfahrer ausgezeichnet

.

Die geehrten Pilger mit Pilgerführer Richard Reis, 2. Pilgerführer Alfons Kiendl und Dekan Anton Schober Foto: Franz Eckert
Die geehrten Pilger mit Pilgerführer Richard Reis, 2. Pilgerführer Alfons Kiendl und Dekan Anton Schober Foto: Franz Eckert

Thalmassing.Bei der Pilgerversammlung der Altöttinger Fußwallfahrer wurden langjährige Teilnehmer geehrt. Pilgerführer Richard Reis gab einen Rückblick auf die 33. Fußwallfahrt, an der über 400 Wallfahrer teilgenommen haben. Nach einem Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Wallfahrer in der Pfarrkirche, zelebriert von Dekan Anton Schober, ging Reis im Pfarrheim auf die bevorstehende Fußwallfahrt ein, die vom 3. bis 5. Mai stattfindet.

Diese 34. Thalmassinger Fußwallfahrt beginnt um 7 Uhr mit einem Pilgergottesdienst in der Pfarrkirche St. Nikolaus. Abmarsch ist um 8 Uhr. Der Sanitätszug Thalmassing begleitet den Pilgerzug. In Altötting ist am 5. Mai gegen 11.35 Uhr ein Pilgergottesdienst in der Basilika. Die Heimfahrt erfolgt mit Bussen. Schriftführerin Anna Stöhr ließ die letzte Wallfahrt Revue passieren. Dekan Anton Schober betonte, dass die Fußwallfahrt ein religiöses Erlebnis sei. Die Anmeldung zur Fußwallfahrt soll rechtzeitig erfolgen, informierten die Organisatoren.

Anschließend zeichnete Pilgerführer Reis folgende Pilger mit einer Urkunde und einer Ehrennadel aus: Josef Bauer aus Mintraching war bereits 40 Mal bei einer Altötting-Wallfahrt dabei, Margot Meyer aus Mintraching 35 Mal und Siegfried Brunner bisher schon 25 Mal. (let)

Frömmigkeit

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht