MyMz
Anzeige

GroSSberg

„Lauf dich fit“: Kinder liefen sogar „Fleißaufgaben“

207 Schüler der Grundschule Großberg machten beim Projekttag „Lauf dich fit“ wieder mit.

Kaum zu bremsen: die Großberger GrundschülerFoto: Dr. Michael Schörnig
Kaum zu bremsen: die Großberger GrundschülerFoto: Dr. Michael Schörnig

GroSSberg.Anfeuerungsrufe schallten von den Seitenrändern über den Sportplatz der Grundschule. Echter statt digitalem Sport war an diesem Tag angesagt. 95 Prozent der Grundschüler aus den Klassen eins bis vier schafften sogar die 30 Minuten Laufzeit.

Nach den einleitenden Worten vom Sportbeauftragten Lehrer Enrico Melzer gingen die sechs 1. und 2. Klassen an den Start. Fünfzehn Minuten laufen mussten sie schaffen. Egal ob alleine gegen die Zeit oder in gleichschnellen Laufgruppen mit mehreren: Hier ging es in erster Linie um „ausdauerndes Laufen“, keinesfalls um Schnelligkeit, Lauftempo oder die Anzahl der zurückgelegten Runden. Was besonders erwähnenswert ist: Fast alle der Erst- und Zweitklässler liefen sogar die dreißig Minuten. Aufgeben nach fünfzehn Minuten kam gar nicht in Tüte. „Wir spielen Fußball beim TSV Großberg oder dem SC Matting. Wir sind im Skiclub Großberg, dem LC Pentling und beim TC Blau-Weiß Großberg, so dass wir das locker schaffen“, war allenthalben zu hören. Was für eine Riesenleistung. Selbst die Lehrkräfte kamen aus dem Staunen nicht mehr raus.

„Was die können, können wir auch“, dachten sich die nachfolgenden 3. und 4. Klassen. Verlierer wollte keiner sein. Auch hier konnte sich das Ergebnis sehen lassen, fast alle liefen die vollen 30 Minuten. „Die Kinder sind mit Begeisterung dabei“, sagte Rektorin Michaela Halter.. Spaß hat es allen gemacht: Besser als Mathe, Deutsch oder Englisch, war zu hören. (lje)

Schulsport

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht