mz_logo

Landkreis
Sonntag, 24. Juni 2018 18° 4

Wettbewerb

Mit 83 Jahren am Schießstand

Die Schützensektion Burg Haidau suchte ihre Besten.
Von Josef Eder

Ehrenabend der Schützen in Barbing: Die zahlreichen Preisträger nahmen ihre Auszeichnungen entgegen. Foto: Meinert
Ehrenabend der Schützen in Barbing: Die zahlreichen Preisträger nahmen ihre Auszeichnungen entgegen. Foto: Meinert

BARBING.. Erich Gansmeier ging mit seinen 83 Lenzen mit Luftgewehr aufgelegt in der Klasse Herren V bei den diesjährigen Meisterschaften der Schützensektion Burg Haidau für Gemütlichkeit Sarching an den Start. Gansmeier belegte dabei mit 288 Ringen (93; 96; 99) den zehnten Platz bei 23 Startern. Die Jüngsten waren die Schülerschützen Antonia Schindlbeck (147) Sebastian Boronowski (121), Sebastian Götz (100) (alle Donaumöwe Barbing) und Alexander Hafner 134 (Diana 1880 Mintraching).

300 Ringe – mehr kann man nicht erzielen – schossen Lieselotte Frommer und Wolfgang Frommer (beide Seerose Neutraubling) in ihren Klassen (Damen II/III und Herren IV/V) mit dem LG aufgelegt. Nur zwei Ringe weniger erzielte Petra Doblinger 298 (Sarching) bei den Damen I aufgelegt. Bei den Herren I ließ Christian Ritter 391 (Neutraubling) mit dem LG nichts anbrennen. Sein Mannschaftskollege Oliver Stadler 389 war es bei den Herren II. Bei den Damen gewann Lisa Iberle 387 (Barbing). Die Wertung Damen II Barbara Schiller 372 (Mintraching). Besonders erfreulich ist, dass sich bei den Schülern Rebecca Christ 162 (Gemütlichkeit Sarching) und Jonathan Dinkevich (Neutraubling) in den Vordergrund drängen. Bei der weiblichen Jugend ist es Patricia Moser 375. Ihr männliches Pendant heißt Moritz Zach 371 (beide Barbing). Klassensieger Damen und Herren III/IV wurden Elfriede Huber 377 (Barbing) sowie Hans Menath 377 (Sarching).

Mit der Luftpistole war bei den Junioren II/I Lukas Pabst 363 (Mintraching) der Beste. Bei den Herren I konnte keiner Manuel Knöll 372 (Mintraching) das Wasser reichen. Lenka Martincova 362 (Neutraubling) obsiegte bei Damen II und Karl Haslbeck 355 (Sarching) bei Herren II. Es waren wie in den vergangenen Jahren wieder enge Konkurrenzen. „Die Einzelwertungen waren hart umkämpft“, so Sektionssportleiter Manfred Meiner, der zugleich auch als erster Schützenmeister der Sektion vorsteht.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht