mz_logo

Landkreis
Montag, 23. April 2018 22° 8

Fasching

Narren reisen durch die Zeit

Die Köferinger Prinzenpaare und Tänzer begeisterten beim Inthronisationsball. Auch die neue Bambinigarde überzeugte.

  • Die Köferinger Tanzgruppen legten sich beim Inthronisationsball mächtig ins Zeug. Fotos: lmh
  • Die Showtänzerinnen sorgten für ein großes Rockabilly-Revival.
  • Der Nachwuchs präsentierte sich in fantasievollen Kostümen.

Köfering. Mit einem fulminanten Inthronisationsball und knapp 200 Gästen ließ es das Faschingskomitee Köfering so richtig krachen. Die zahlreichen Tänzerinnen und Tänzer begeisterten mit der Premiere des Auftrittsprogramms der Session 2017/2018 einmal mehr. In Scharen waren nicht nur Köferinger Faschingsfans in den festlich dekorierten Saal des Gasthofs zur Post gestürmt, auch befreundete Faschingsgesellschaften aus allen Ecken der Landkreise Regensburg und Kelheim waren der Einladung des Faschingskomitees gefolgt: die Prinzengarde Beratzhausen, Faschingsgesellschaft des SV Sarching, Lusticania Regensburg, Teugonia Teugn, Lari Fari Diesenbach und direkt aus der Nachbarschaft die Faschingszunft Saturnalia Neutraubling. Auch einige Mitglieder der KLJB Wolkering-Gebelkofen wollten sich den beliebten Ball, der bereits zum neunten Mal über die Bühne ging, nicht entgehen lassen.

Auch Bürgermeister Armin Dirschl und Pfarrer Matthias Kienberger freuten sich auf den ersten Höhepunkt des Abends: Die neuen Köferinger Tollitäten, Ihre Lieblichkeit Prinzessin Jazmin I. & Seine Tollität Prinz Benjamin I. (Jugendprinzenpaar) sowie Ihre Lieblichkeit Prinzessin Anna I. & Seine Tollität Prinz Fabian I., schritten feierlich in den bis zum letzten Platz gefüllten Saal. Das Jugendprinzenpaar hatte nur zwei Wochen Zeit, den Prinzenwalzer einzustudieren, war es doch kurz vor Faschingsbeginn noch eingesprungen. Dass sie fast jede freie Minute dem Training widmeten, honorierten die Gäste mit tobendem Applaus.

Stolz auf die Leistung der Kinder

Mit großer Spannung wurde dann der erste Auftritt der neu gegründeten Bambinigarde erwartet, die sichtlich nervös die Tanzfläche betrat und die Gäste mit ihrem Gardemarsch in den Bann zog. Die Trainerinnen Anna Amthor und Nathalie Kiendl verfolgten aufmerksam ihre Schützlinge und konnten stolz auf diese tolle Leistung sein. Fast schon wie die Großen zog dann die selbstbewusste Köferinger Kindergarde ein und zauberte einen flotten Marsch aufs Parkett. Die Gäste waren begeistert von dieser starken Leistung, die nicht zuletzt auf die engagierten Trainerinnen Julia Wack und Katharina Zollner zurückzuführen ist.

Ein Gast meinte nach dem gelungenen Auftritt: „Mit Abstand die beste Leistung unserer Kindergarde.“ Das Faschingskomitee kann also beruhigt auf die nächsten Jahre blicken, denn engagierter Nachwuchs mit großer Freude am Tanzen ist ausreichend vorhanden.

Dann ergriffen die Tollitäten der befreundeten Faschingsgesellschaften in ihren prächtigen Kleidern und tollen Anzügen die Initiative und schwangen zum Eröffnungswalzer das Tanzbein. Mit großen Augen verfolgte der Nachwuchs im zweiten Teil den Gardemarsch ihrer großen Vorbilder: Nachdem die Jugendgarde einen klassischen Jugendgardemarsch bot, stand auch schon die Köferinger Prinzengarde in den Startlöchern. Sie verwandelte in ihren rot-weißen Gardekostümen den Saal in einen Hexenkessel, bevor das neue Funkenmariechen Charlotte Stadtmüller mit ihrem ersten Funkenmariechentanz noch Eins draufsetzte.

Gewekinger Buam spielten auf

Für tolle Stimmung und volle Tanzflächen sorgte die Band Gewekinger Buam. Um 22.30 Uhr wurde dann der große Showteil zum Jahresmotto „Mit Köfering geht’s in diesem Jahr auf Zeitreise mit jedem Narr“ eröffnet. Die Gäste wurden von der Kindershowtanzgruppe in die Zukunft entführt. Die Jugendshowtanzgruppe brachte mit zahlreichen 90er-Hits und tollen Hebefiguren den Saal zum Kochen und die vier Backstreet Boys ließen Frauenherzen für kurze Zeit höher schlagen.

Einen fulminanten Abschluss bot die Showtanzgruppe, die heuer erstmals in zwei thematisch getrennten Gruppen tanzte: Mit einem perfekt getanzten und fetzigen Rock’n’Roll gab das Prinzenpaar Anna und Fabian ein kurzes Intro, bevor die Showtänzerinnen mit gepunkteten und weiten Kleidern für ein großes „Rockabilly-Revival“ im Saal sorgten und es zurück in die 50er und 60er ging. Glitzer und Glamour brachte dann die zweite Showtanzgruppe nach Köfering. (lmh)

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über WhatsApp direkt auf das Smartphone: www.mittelbayerische.de/whatsapp

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht