mz_logo

Landkreis
Freitag, 22. Juni 2018 18° 2

regenstauf

Pilzfans erinnern an die schönsten Funde 2017

Noch führt der Winter sein Regiment, da beginnt die pilzkundliche Arbeitsgemeinschaft Ostbayern

Der österreichischer Prachtbecherling (Sarcoscyphe austriaca) wurde entdeckt. Foto: Zitzmann
Der österreichischer Prachtbecherling (Sarcoscyphe austriaca) wurde entdeckt. Foto: Zitzmann

regenstauf.(PAGO) schon wieder ihre Aktivitäten. Ende Januar gab es den ersten Pilzstammtisch, bei dem aufgrund der milden Witterung zahlreiche Frischpilze zu bestaunen waren. Die typischen Winterpilze wie Austernseitlinge, Samtfußrüblinge oder Orange-Seitlinge waren genauso dabei wie ganzjährige, vorkommende Arten wie Judasohren. Und schon die ersten Frühjahrspilze zeigten sich, der spektakulärste war der Österreichische Prachtbecherling. Kaum zu glauben – aber die letzten Jahre immer wieder bis in den Januar zu finden waren die letzten Pfifferlinge der Saison. Am Donnerstag, 15. Februar, zeigen die Pilzfreunde ihre schönsten und interessantesten Pilzfunde aus dem Jahr 2017. Viele interessante, seltene oder einfach nur schöne Schwammerl gibt es zu sehen. Das schürt die Vorfreude auf die kommende Hauptsaison – nicht nur bei den „Pilzsüchtigen“! Interessierte sind eingeladen zu dem Abend mit dem Titel „Das Pilzjahr 2017 – ein fotografischer Rückblick“. Der Vortrag findet im Gasthof „Waldschänke“ Pilz in Steinsberg statt.

schwammerlkunde

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht