MyMz
Anzeige

Schiesssport

Schützen freuen sich über Ehrungen

Eichenlaub Graßlfing bereitet ein Jubiläum vor.

Christian Berghammer, Rupert Ehemann, Thomas Weingart und Michael Pichlmaier (von links)Foto: Eder
Christian Berghammer, Rupert Ehemann, Thomas Weingart und Michael Pichlmaier (von links)Foto: Eder

GRASSLFING.24500 Euro investierte Eichenlaub Graßlfing in acht elektronische Trefferanzeigen. Die Zuschüsse beliefen sich auf 11000 Euro. Des Weiteren wurde ein Luftdruckgewehr (LG) im Wert von 1500 Euro für die Schützenjugend angeschafft. Weitere Ausgaben für die Innenrenovierung des vor zwölf Jahren in Eigenregie erbauten Schützenheimes am Weiherweg kamen dazu.

In den letzten Tagen griff Eichenlaub erneut tief in die Kasse und schaffte für 2300 Euro einen Kompressor zum Befüllen der Druckluftpatronen der Luftdrucksportgeräte an. Es waren enorme Ausgaben für die 78 Mitglieder zählende Schützengesellschaft, die Schatzmeisterin Gabi Weingart bei der Jahresversammlung verlas. „Wir haben in den letzten zwölf Monaten viel Geld ausgegeben. Aber nur so sind wir fit für die Zukunft“, hob Schützenmeister Michael Pichlmaier hervor. Weiter bat er um mehr Beteiligung an den Trainingsabenden.

Der Verein nahm an den Festen im Gemeindegebiet teil. „Wir sollten uns Gedanken machen, wie wir 2022 das 100-jährige Gründungsfest feiern“, stellte der Schützenchef in den Raum. Am 15. Dezember wird in diesem Jahr zum ersten Male die Abschlussfeier mit Proklamation der Schützenkönige stattfinden, informierte er weiter. Eine eigene Weihnachtsfeier gibt es nicht mehr.

Sportleiter Albert Elflein war stolz, dass alle Schützen, die bei den Gaumeisterschaften starteten, sich für die des Bezirks qualifizierten. Die beiden Mannschaften in der Gauliga Luftpistole (LP) und LG aufgelegt haben sich im Mittelfeld platziert. Damenleiterin Petra Stark vermeldete ebenfalls gute Beteiligungen. Die Weihnachtskrippe der Sektion ging für zwei Jahre nach Graßlfing. Ausgelaufen ist der Walter-Domeier-Wanderpokal.

Sektionsleiter Christian Berghammer lobte die Investitionen der Graßl-finger. Zweiter Schützenmeister Thomas Weingart bekam die Auszeichnung Klein-Gold des Schützenbezirks Oberpfalz im bayerischen Sportschützenbund, Rupert Ehemann die Ehrung für 50-jährige Mitgliedschaft bei Eichenlaub. (lje)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht