MyMz
Anzeige

Hainsacker

Simone Schild ist Schützenkönigin

Für Schützenvereine ist die Königsproklamation Höhepunkt des Schießjahres.

Die Schützenmajestäten von „Tell“ Hainsacker Foto: Ossadnik
Die Schützenmajestäten von „Tell“ Hainsacker Foto: Ossadnik

Hainsacker.Bei den Tell-Schützen aus Hainsacker war es wieder soweit: Simone Schild konnte diesmal mit einem 73-Teiler den Königstitel für sich entscheiden, ihr zur Seite stehen Tanja Hammerl und Johann Schild. Jugendkönigin wurde mit einem 327-Teiler Laura Straubinger vor Tobias Seitz und Kilian Dinnes.

In seinem kurzen Jahresrückblick sprach Schützenmeister Günter Ossadnik von Licht und Schatten im abgelaufenen Schießjahr. Erfreulich seien die schießsportlichen Leistungen ausgefallen. Diese hätten es ermöglicht, dass die Klassen in der Sektion und in der Gauliga gehalten werden konnten. Außerdem lobte Ossadnik die gute Kameradschaft und Harmonie innerhalb des Vereins. Unschön waren die plötzliche vorübergehende Schließung des Vereinslokals sowie die Probleme mit dem Brandschutz für den Schießstand.

In den verschiedenen Klassen wurden teils sehr gute Ergebnisse erzielt. Die Besten waren in der Jugendklasse Laura Straubinger, in der Juniorenklasse Tanja Hammerl, in der Damenklasse Simone Schild, in der Schützenklasse Alexander v. Schultz und in der Altersklasse Hans Mandl. Das Preisschießen gewann Andreas Hammerl mit einem 44-Teiler vor Lisa-Marie Islinger und Simone Schild.

Schiesssport

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht