mz_logo

Landkreis
Samstag, 22. September 2018 19° 4

Jubiläum

Taubenfreund feiert 80. Geburtstag

Max Hecht, der unter anderem Hochzeitstauben verleiht, kennen viele in Frankenberg. Sein Geburtstag wird daher groß gefeiert.

Seine Hochzeitstauben machen Max Hecht Freude.  Foto: Beiderbeck
Seine Hochzeitstauben machen Max Hecht Freude. Foto: Beiderbeck

Frankenberg.An diesem Samstag wird Max Hecht 80 Jahre alt und das feiert er mit seinen Gästen beim Doblinger-Wirt in Bruckbach. Es gratuliert die FF Frankenberg, denn ihr hat der Jubilar 20 Jahre lang als Kommandant gedient, bevor er zum Ehrenkommandanten und Ehrenschirmherrn „befördert“ worden ist. Dem Schäferhundeverein Au-Marienstein hält der Hundebesitzer seit 40 Jahren die Treue. Auch bei den Aumbacher Kleintierzüchtern steht er in der Mitgliederliste.

Die Tierliebe spielt im Leben des dreifachen Vaters, sechsfachen Opas und zweifachen Uropas eine große Rolle. Etliche Fasane und sieben Mufflonschafe nennt er sein Eigen. Momentan ist er auf der Suche nach Steinhühnern als Gefährtinnen für seine beiden Gickerl. Seine 45 Tauben haben aber einen besonderen Stellenwert für sie. In den vergangenen Jahren hat er nämlich ein neues Hobby entdeckt. Mit seinen „Hochzeitstauben“ macht er Brautpaare nach deren Trauung eine Freude. Das hat sich bis nach Thalmassing herumgesprochen, wo seine gefiederten Freunde demnächst im Einsatz sein werden. Und wenn eine seiner Enkeltöchter demnächst in Frauenzell heiratet, wird Opa Max natürlich ebenfalls seine weißen Lieblinge mitbringen.

„Ich bin zufrieden“, freut sich der Jubilar darüber, gesund und fit zu sein. Mit seinem Roller kurvt er sonntags nach Brennberg, um die SSV-Fußballer anzufeuern. „Momentan sind sie nicht schlecht“, findet er. Ansonsten vertreibt er sich die Zeit gerne mit dem Herstellen von Eisstöcken und anderen Basteleien. (lbi)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht