mz_logo

Landkreis
Freitag, 21. September 2018 28° 4

Gefahr

Unter Drogen über die A3 gerast

Verkehrsrowdy auf der Autobahn: Ein 22-jähriger BMW-Fahrer „überholte“ mehrere Lkw mit über 160 km/h auf dem Pannenstreifen.

Die Polizei stoppte den BMW-Fahrer und fand bei ihm sogar noch ein Messer. Foto: Bodo Marks, dpa
Die Polizei stoppte den BMW-Fahrer und fand bei ihm sogar noch ein Messer. Foto: Bodo Marks, dpa

Neutraubling.Der Fahrer eines silbernen BMW 320 mit österreichischer Zulassung fiel am Freitagabend auf der A3 nach der Baustelle bei Neutraubling in Fahrtrichtung Passau durch mehrmaliges „Überholen“ von ganzen Lkw-Kolonnen auf dem Pannenstreifen mit über 160 km/ h auf. Zudem überholte er einige Male verbotswidrig mehrere Verkehrsteilnehmer rechts. Diese Vorfälle zogen sich bis zur Anschlussstelle Bogen, wo er von dem Mitteiler aus den Augen verloren wurde. Eine Streife der VPI Passau kontrollierte den Mann. Dabei stellte sich heraus, dass der 22-jährige, österreichische Fahrzeuglenker unter Drogeneinfluss stand. Eine Blutentnahme durch einen Arzt wurde angeordnet. Zudem führte er ein verbotenes Messer mit sich. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, das Messer sichergestellt. Nach Vernehmung und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde er entlassen. Der Führerschein wurde vorerst nicht sichergestellt. Zeugen werden gebeten sich mit der VPI Passau, Tel. 0851/9511-521, in Verbindung zu setzen.

Mehr Polizeiberichte aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht