MyMz
Anzeige

Freizeit

Vom Zauber auf schmalen Schienen

Ob für Hobby-Eisenbahner oder passionierte Sammler: die Modellbahnbörse in Regenstauf hat viel zu bieten – auch Schmankerl.
Von Ralf Strasser

  • Modellbahnanlagen werden schon digital gesteuert. Foto: Strasser
  • Romantisch: der gute alte Triebwagen Foto: Strasser

Regenstauf.Es dampft, ruckelt und rattert. Gemütlich spuren sich die detailgetreuen Loks und Waggons durch eine Bilderbuchlandschaft, machen sich digital gesteuert auf den Weg. Vorbei an Stadt- und Landleben, Bahnhöfen, Straßen, Wiesen und Felder. Gleich daneben wechseln Gleise, Loks, Oberleitungen und Bausätze den Besitzer, werden Miniaturbäume erstanden und ein guter alter Triebwagen auf der Teststrecke in H0 auf die Reise geschickt.

Etwa so wird es zugehen, wenn die Eisenbahnfreunde Regenstauf am Sonntag, 25. Februar, von 10 bis 15 Uhr, die Welt der Eisenbahn in die Marktgemeinde holt. Zum mittlerweile 27. Mal veranstalten sie ihre Modelbahnbörse in der Jahnhalle in Regenstauf. Im Mittelpunkt stehen diesmal die Eisenbahnfreunde IC 90 aus der Nähe von Weiden. Sie zeigen ihre 15 Meter lange H0-Modulanlage im Maßstab 1:87, die digital gesteuert wird. Der noch junge Verein gründete sich 2017 aus einer Fusion der beiden Vereine „Eisenbahnfreunde Weiden“ und dem „Modelleisenbahnclub IC 90 Etzenricht“.

Suche nach Vereinsheim

Am Kathreinsonntag im November 2017 wurde gleich die erste Modellbahnausstellung mit Modellbahnbörse in der Mehrzweckhalle Mantel veranstaltet. Es gab dort Modellbahnanlagen in verschiedenen Maßstäben zu sehen. Die Eisenbahnfreunde IC 90 zeigten eine H0-Nebenbahnanlage nach Oberpfalz-Modulnorm, die Modellbahnfreunde Windischeschenbach zeigten eine H0-Modellbahnanlage mit FALLER-Car-System und Modellbahn Pürner aus Wiesau zeigte den Bahnhof Wiesau mit seinen Bahnanlagen in Spur 0 im Maßstab 1:45.

Nach dem großen Erfolg der gut besuchten Veranstaltung ist bereits eine zweite Ausstellung in der Mehrzweckhalle Mantel geplant. Derzeit sind die Eisenbahnfreunde IC 90 auf der Suche nach einem Vereinsheim. Wenn dies gefunden ist, kann der geplante Bau einer N-Spur-Modulanlage mit dem Thema „Eslarner Bockls“ im Maßstab 1:160 begonnen werden.

Suche nach den Schnäppchen

Auf der Regenstaufer Börse haben nicht nur die „Eingefleischten“ ihre Freude – auch bei der Suche nach den Schnäppchen bei der Modellbörse kann gepunktet werden. Doch der Griff zum ultimativen Sonderangebot wird bei diesem Hobby immer seltener. „Alle, die sich auskennen, wissen, was Sonderserien wert sind“, sagt der Veranstalter und Regenstaufer Eisenbahnvorsitzende Gunther Hocke.

Dennoch, es wird sich lohnen, wenn an die 16 Aussteller am Sonntag ihre Modellwaren zum Kauf anbieten. Egal ob für den kleinen Märklinfahrer, der gerade frisch in die Welt der Schienen eintaucht oder für den passionierten Sammler, der in seiner Vitrine noch Platz hat. Das Angebot für ein höher schlagendes Eisenbahnerherz ist umfassend: Dampfloks, Triebwagen, Waggons aller Art, Modellautos, Weichen, Schienen, Steuerungsblöcke, Oberleitungen, Bausätze für den landschaftlichen Ausbau der Anlage. Und wer möchte, kann sich über die Modellbahn-Neuheiten der Nürnberger Spielwarenmesse 2018 informieren oder sein Glück bei einer kleinen Tombola versuchen.

Tipps – umsonst, aber wertvoll

Wer die Messe besucht, muss nicht unbedingt mit einer dick gefüllten Brieftasche kommen, Tipps gibt’s umsonst. Etwa, dass Märklinloks aus den 70igern gerne verharzen. „Da hilft Waffenöl, das ist ein gutes Mittel“, erklärt Hocke, der mit seinen Vereinsmitgliedern mit guten Ratschlägen nicht geizen wird. Und wer seinen E-Wagen oder den Pendolino der Baureihe 610 gefunden hat, braucht die Katze nicht im Sack zu kaufen, auf einer Probestrecke können die Neuerwerbungen in allen gängigen Spurweiten (Spur Z - Spur IIm) getestet werden.

Mit Fachwissen über Baureihen, Epochen und Sonderserien plaudern oder einfach nur Schauen, informieren und im Geiste schon mal die Anlage für den Junior planen: Die Regenstaufer Modellbahnbörse am Sonntag, 25. Februar, macht’s möglich.

Wissenswertes zur Börse

  • Öffnungszeiten:

    Die 27. Regenstaufer Modelbahnbörse der Eisenbahnfreunde findet am Sonntag, 25. Februar, statt. Geöffnet ist die Modellbahnbörse in der Jahnhalle in der Zeit von 10 bis 15 Uhr .

  • Information:

    Auskünfte zu dieser Veranstaltung gibt es auf der Homepage der Eisenbahnfreunde unter der Adresse www.eisenbahnfreunde-regenstauf.de oder unter Telefon (09 41) 46 10 54 05.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht