mz_logo

Landkreis
Donnerstag, 19. Juli 2018 30° 1

Wiesent

Wörther Voltigierer holten sich Titel

In Landgestüt fand die Regionalmeisterschaft im statt, gleichzeitig die zweite Sichtung für die Deutsche Meisterschaft.

Die erfolgreichen Voltigierer aus Wörth Foto: Louisa Dierks
Die erfolgreichen Voltigierer aus Wörth Foto: Louisa Dierks

Wiesent.Für die RG Gut Waffenschmiede gingen sechs Gruppen, zwei Pas-de-deux und eine Einzelvoltigiererin an den Start, womit der Wörther Verein in nahezu allen Leistungsklassen vertreten war.

Den Verbandsmeistertitel sicherten sich sowohl die T1 bei den Juniorgruppen mit Diablo an der Longe von Sabine Steger, als auch die T2 bei den M/S-Gruppen mit Aido und Trainerin Magdalena Listl. Die T3 mit Quanturo an der Longe von Judith Ammering erreichte den Vizetitel. Auch die T4 auf Donny mit Trainerin Lena Schmidbauer holte den ersten Platz unter den L-Gruppen. n dieser Kategorie nahm außerdem die T5 mit Pferd Fire an der Longe von Theresa Schmidt teil, die am Ende des Tages den 4. Platz belegte. In der Leistungsklasse A sicherte sich die T6 mit Torient und Sophie Emperhoff die goldenen Schleifen.

Sowohl das Juniordoppel, bestehend aus Hannah Melzl und Miriam Hieber mit Quanturo an der Longe von Judith Ammering, als auch Nina Dierks und Sarah Mahren auf Aido mit Trainerin Sabine Steger im Seniordoppel sicherten sich die Meistertitel, ebenso wie Jennifer Braun im M/S- Einzelvoltigieren auf Torient, ebenfalls mit Sabine Steger an der Longe.

Nach einem erfolgreichen und reibungslosen Wochenende freuen sich die Voltigierer der RG Gut Waffenschmiede nun auf die nächsten Turniere, unter anderem die Bayerische Meisterschaft in München-Riem.

Pferdesport

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht