mz_logo

Landkreis
Montag, 23. April 2018 22° 8

ALTENTHANN

Zum zweiten Nikolausfest hat es geschneit

Für das zweite Nikolausfest der Ortsvereine im ehemaligen Pfarrgarten sorgte Frau Holle für eine

Acht Schüler und Jugendliche eröffneten das Nikolausfest in Altenthann mit Musik. Foto: Peter Luft

ALTENTHANN.ideale winterliche Landschaft. Die Kinder freuten sich nicht nur auf die Bescherung durch den Nikolaus, sondern auch auf die erste Schneeballschlacht. Das Fest war etwas fürs Auge, fürs Ohr und für den Gaumen. Bei erhelltem Lichterglanz war auch das kulinarische Angebot reichhaltiger und das Bastel-Programm größer.

Erstmals spielten acht Schüler und Jugendliche mit ihren Blasinstrumenten zur Eröffnung. Bürgermeister Harald Herrmann eröffnete das Fest und lobte die Initiative der Ortsvereine. „Ohne Werner Schlag gäbe es dieses Fest nicht“, dankte Herrmann für das Zusammenwirken.

Der Nikolaus hatte für jedes Kind ein Päckchen dabei. „Ich kauf mir jetzt ein Paar Socken“, genoss Pfarrer Jürgen Lehnen den Budenzauber. Zum Patrozinium zelebrierte der Geistliche in der Pfarrkirche zuvor die Roratemesse. „Licht im Advent verdrängt Angst und Finsternis in der Welt“, predigte Lehnen. Der Erlös des Festes ist für die Jugendarbeit bestimmt. (llu)

Weihnachtszeit

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht