MyMz
Anzeige

Abschluss

15 000 Schulstunden angesammelt

Die Mittelschule Neutraubling verabschiedete ihre Absolventen in der bis auf den letzten Platz gefüllten Stadthalle.

Die Schulbesten wurden mit Gutscheinen bedacht.  Foto: Markus Schmautz
Die Schulbesten wurden mit Gutscheinen bedacht. Foto: Markus Schmautz

Mittelschule Neutraubling Zu den Klängen von „Fluch der Karibik“ zogen die Absolventen der Mittelschule Neutraubling in die bis auf den letzten Platz gefüllte Stadthalle ein.

Alex Shestak absolvierte den Mittleren Schulabschluss als Bester mit 1,56. Rektor Herbert Münch gratulierte den vielen Absolventen zu deren Leistungen. „Je nach Anzahl der Schuljahre habt ihr zwischen 12000 und 15000 Unterrichtsstunden genossen bzw. erduldet. Ihr habt nicht nur euer Wissen vergrößert, sondern auch Freunde gefunden und menschliche Qualitäten entwickelt.“ Für ihren weiteren Lebensweg wünschte Münch den Entlassschülern Erfolg, Gesundheit, Frustrationstoleranz, Freunde und Freude sowie Glück in ihren Entscheidungen. „Nutzt eure Chancen“, gab er ihnen mit auf den Weg.

„Nach der Schule ist mitten im Leben“, verdeutlichte Elternbeiratsvorsitzende Henni Drochol. Insgesamt nahmen 180 Prüflinge an den Abschlussprüfungen teil. 116 Schüler stellten sich den Prüfungen des Qualifizierenden Mittelschulabschlusses. Davon waren 73 Prozent erfolgreich. Mit der Note gut schlossen 34 Schüler ab. Hinzu kamen die Schüler der zwei neunten M-Klassen. Ehrungen gab es für die Schulbesten.

Beim Qualifizierenden Mittelschulabschluss waren dies Philipp Brüch und Benjamin Burkert mit jeweils einem Schnitt von 1,8 sowie Leon Rückauf und Michaela Brandl. Die besten Schnitte im Mittleren Bildungsabschluss hatten Alex Shestak (1,56), Renata Velina (1,67) und Vanessa Vieweg (1,89). Den Rewag-Preis erhielten Benjamin Burkert und Alex Shestak. Die Entlassfeier moderierten die Schülersprecher Emmanuel Ammesse und Rinesa Shabani.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht