MyMz
Anzeige

Ausstellung

19 Lebensgeschichten auf Plakaten

Die Integrationsstelle veranstaltete im Sommer einen Fotoworkshop. Die Ergebnisse sind im Landratsamt zu sehen.

Die Teilnehmer an dem Fotoworkshop mit Landrätin Tanja Schweiger (rechts) und Lydia Keil von der Integrationsstelle (4. von links, hinten stehend).  Foto: Beate Geier
Die Teilnehmer an dem Fotoworkshop mit Landrätin Tanja Schweiger (rechts) und Lydia Keil von der Integrationsstelle (4. von links, hinten stehend). Foto: Beate Geier

Regensburg.Im Landkreis Regensburg leben viele Jugendliche mit unterschiedlichen Lebens- und Familiengeschichten, die nicht nur von dem Leben im Landkreis geprägt sind, sondern auch von der Kultur, in der sie oder ihre Eltern und Großeltern aufgewachsen sind. Und das unabhängig davon, ob die Jugendlichen Migrationshintergrund haben oder nicht.

Gemeinsam mit der Fotografin Margarita Danderfer veranstaltete die Integrationsstelle im Sommer für interessierte Jugendliche zwischen 16 und 25 Jahren im Landratsamt einen Fotoworkshop. Noch bis 6. Januar zeigt eine Fotoausstellung im Landratsamt 19 spannende Lebensgeschichten dieser Jugendlichen.

Margarita Danderfer ist Doktorandin an der Uni Regensburg und konnte sich bereits bei vielen Fotowettbewerben durchsetzen, zuletzt mit einem 3. Preis beim Fotowettbewerb „Stadt im Fluss“ 2018. Sie führte die Teilnehmer am Workshop in grundlegende Fotografierfertigkeiten ein und half jedem von ihnen, ein eigenes Plakat über sich zu entwerfen. Die Jugendlichen sollten dabei ihre individuelle Erfolgsgeschichte in Porträts ausdrücken und erzählen, wie es ihnen gelungen ist, im Landkreis Regensburg Fuß zu fassen. Zu sehen sind die 19 Lebensgeschichten im Foyer des Landratsamtes zu den üblichen Öffnungszeiten.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht