MyMz
Anzeige

40 Quadratmeter Mauer beschmiert

Unbekannte haben sich am Regenradweg zwischen Lappersdorf und Regensburg ausgetobt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Die Polizei sucht Zeugen. Symbolfoto: Victoria Bonn-Meuser dpa/lbn
Die Polizei sucht Zeugen. Symbolfoto: Victoria Bonn-Meuser dpa/lbn

Lappersdorf.Auf Höhe des Pendlerparkplatzes am Lappersdorfer Kreisel wurden zwei Schriftzüge angebracht. Diese erstrecken sich auf eine Fläche von vier und vierzig Quadratmetern. Passiert sein muss die Tat laut Mitteilung der Polizeiinspektion Nord in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag und „Opfer“ war eine Mauer entlang des Regenradweges Lappersdorf - Regensburg.

„Um die Mauer in diesem Umfang zu verunreinigen, müssen bei der Tatausführung technische Hilfsmittel verwendet worden sein“, schreibt die Polizei. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Zeugen, die an der Stelle des Regenradwegs verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Regensburg Nord unter der Rufnummer (0941) 5 06 22 22 zu melden.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region lesen Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht