MyMz
Anzeige

Vereine

Alexander Schmidt ist Clubmeister

Der Motorsportclub Hemau zog zum Jahresabschluss eine sehr positive Bilanz.
Alfons Beil

Abteilungsleiter Lada und Sportleiter Geyer mit Clubmeister Alexander Schmidt und seinen „Verfolgern“ Felix Meier und Max Kern (v. l.)  Foto: lbt
Abteilungsleiter Lada und Sportleiter Geyer mit Clubmeister Alexander Schmidt und seinen „Verfolgern“ Felix Meier und Max Kern (v. l.) Foto: lbt

Hemau.Der Motorsportclub im ADAC zog Bilanz für das Jahr 2019 und zeichnete bei der Jahresabschlussfeier die Jugend- und Clubmeister aus. Jugend-Clubmeisterin wurde Astrid Lada vor Jakob Kellner und Hanna Gaßner. Bei den Erwachsenen wurde Alexander Schmid vor Felix Meier und Max Kern Clubmeister 2019 .

Wie Vorsitzender Walter Perl zu Beginn der Jahresabschlussfeier bei seiner Begrüßung erfreut feststellte, war der Besuch dieser alljährlichen Veranstaltung überwältigend. Er wertete das große Interesse als ein Zeichen für die Beliebtheit des Clubs. Nach der Eröffnung gab es einen besinnlichen Teil mit weihnachtlichen Liedern, Gedichten und Geschichten, der von verschiedenen Mitgliedern gestaltet wurde.

Bei seiner kurzen Rückschau auf das Jahr 2019 lobte Vorsitzender Walter Perl die Mitglieder für ihren guten Besuch bei den einzelnen Events. Ob Winterwanderung, Monatsversammlungen, Mithilfe beim Hemauer Kirta oder Kartslalom, jedes Mal habe man dabei zufrieden sein können.

Der Abteilungsleiter Kart sprach seinen Dank für die Unterstützung der Jugendarbeit durch den Verein und viele Mitglieder aus, die stets als Helfer anwesend waren. Er ging auf das Thema Inklusion ein. Diese Veranstaltung habe man nun bereits zweimal abgehalten und dafür viel Lob erhalten. Ohne Unterstützung durch den Verein und Sportleiter Günter Geyer hätte das Ganze aber nicht durchgeführt werden können. So wurde extra ein Kart umgebaut, um die Sicherheit für die Behinderten gewährleisten zu können.

Höhepunkt des Abends war die Auszeichnung der Clubmeister und Jugendmeister des Jahres 2019. Die Ehrung der Meister nahmen Jugendleiter Kurt Lada und Sportleiter Günter Geyer vor. (lbt)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht