MyMz
Anzeige

Unfall

Auto überschlägt sich auf der A3

Ein 20 Jahre alter Mercedes-Fahrer stirbt bei einem Unfall auf der A3. Inzwischen ist die Autobahn wieder frei.

  • Das Auto wurde komplett zerstört. Foto: Alexander Auer
  • Am Dienstagmorgen hat sich ein Auto auf der A3 überschlagen. Foto: Alexander Auer
  • Auf der A3 hat sich am Dienstagmorgen ein schwerer Unfall ereignet. Foto: Alexander Auer

Regensburg.Auf der Autobahn A3 hat sich am Dienstagmorgen ein 20 Jahre alter Autofahrer mit seinem Mercedes SLK überschlagen.

Der Fahrer aus dem Landkreis Regensburg war kurz vor der Anschlussstelle Nittendorf in Fahrtrichtung Regensburg rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte die Leitplanke durchbrochen. Er wurde nach Angaben der Polizei so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort starb.

A3: Unfallstelle ist geräumt

Die Autobahn war ab 6 Uhr früh zwischen den Anschlussstellen Laaber und Nittendorf in Fahrtrichtung Passau gesperrt – während der Landung eines Rettungshubschraubers auch in der Gegenrichtung.

Auf der A3 hat sich am Dienstagfrüh ein tödlicher Unfall ereignet.

Inzwischen ist die Unfallstelle geräumt und auch die Fahrbahn in Richtung Passau ist wieder komplett frei.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Regensburg wurde ein Sachverständiger an die Unfallstelle hinzugezogen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam der 20-Jährige ohne Fremdbeteiligung von der Fahrbahn ab. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter Tel. (0941) 506 29 21 mit der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg in Verbindung zu setzen. (du)

Weitere Nachrichten aus Regensburg finden Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht