MyMz
Anzeige

Familie

Bauernhofbesuch war der Renner

240 Kinder nutzten das Angebot des Ferienprogramms.
Von Gertraud Pilz

Der Bauernhofbesuch bei
Der Bauernhofbesuch bei "glücklichen Kühen'" in Grafenried bei der Familie Sußbauer ist regelmäßig ein gut nachgefragter Programmpunkt im Ferienangebot des Kifö. Foto: Gertraud Pilz/ Daniela Zei Kifö

Sinzing.Nach dem Motto „Erlebnisaktionen Kifö“ wurde heuer im einunddreißigsten Jahr des Bestehens des Kinderfördervereins für die großen Ferien wieder ein vielfältiges Programm aufgelegt. So konnten die „Daheimgebliebenen“ und die „Urlaubsrückkehrer“ eine spannende Ferienzeit mit Gleichaltrigen erleben.

Für die Aktionen, die vom ersten bis zum letzten Ferientag liefen, engagieren sich viele Ehrenamtliche als Kursleiter, damit abseits von Fernseher, PC, und Handy, neue Erlebnisse gesammelt werdenkönnen. Die Zusammenstellung des Ferienprogramms, so Daniela Zei und Tina Vahee vom Kifö, sei jedes Mal eine Herausforderung im Hinblick auf die Angebotspalette, die natürlich auch altersbezogen im Trend liegen solle. Auch in Sachen Logistik sei wetterbedingt oft eine hohe Flexibilität erforderlich.

Heuer im 19. Jahr des KiFö-Ferienprogrammangebots gab es 31 Kursangebote; rund 240 Kinder fragten die einzelnen Programmpunkte nach. Sehr stark nachgefragt bei der Altersgruppe von 5 bis 6 Jahren waren die Kurse Kochen und Backen sowie Filzen, Töpfern und Floristik, wo die Kleineren Entspannung fanden und man den eigenen Fähigkeiten und der Kreativität freien Lauf lassen konnte.

Das „Erlebnis Ponyreiten“ ergänzte das Angebot für die Kleinen. Die etwas älteren und sportlich orientierten Kinder vergnügten sich bei Einsteiger- und Fortgeschrittenkursen in Inline-Skating, beim Mountainbike-Fahrtechnikkurs und bei Reitkursen im Reitstall in Bruckdorf. Auch das von der örtlichen BRK-Gruppe angebotene „Erste Hilfe-Training“ fand großes Interesse.

Bei den Teenies waren die Kurse Airbrush, DLRG-Wasserrettung und Luftgewehrschießen sehr gefragt. Der unübertroffene Renner im Programm war jedoch der Bauernhofbesuch in Grafenried, der sowohl Grundschüler als auch die etwas älteren Teilnehmer begeisterte.

Alles in allem, bilanzieren Daniela Zei und Tina Vahee, könne das Sommerferienprogramm wieder als Erfolg gewertet werde, was die positiven Rückmeldungen von Kindern und Eltern belegen. „Das tolle Angebot, das wir jährlich anbieten können wäre nicht möglich ohne die vielen Ehrenamtlichen und die Unterstützung der Gemeinde, die das Ferienprogramm unterstützt“, sagen Zei und Vahee.

Programmvorschau: Am 6. Oktober ist Kifö-Herbstmarkt von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr in der Schule Sinzing mit Kunsthandwerk, Kinderflohmarkt und vielen anderen Aktionen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht