MyMz
Anzeige

Virus

Corona: Zwei Fälle in Zeitlarn

Im Landkreis Regensburg gibt es zwei weitere bestätigte Corona-Fälle. Ein Ehepaar ist in häuslicher Isolation.

Inzwischen gibt es drei bestätigte Coronavirus-Fälle im Landkreis Regensburg. Foto: Rahel Patrasso/dpa
Inzwischen gibt es drei bestätigte Coronavirus-Fälle im Landkreis Regensburg. Foto: Rahel Patrasso/dpa

Zeitlarn.Zwei weitere bestätigte Coronavirus-Fälle im Landkreis Regensburg:

Es gibt zwei weitere bestätigte Coronavirus-Fälle im Landkreis Regensburg. Es handelt sich um ein Ehepaar aus dem Gemeindebereich Zeitlarn, einen 56-jährigen Mann und eine 52-jährige Frau. Das Ehepaar befindet sich bei geringen Beschwerden in häuslicher Isolation. Wie beim gestern gemeldeten Fall wird auch das Ehepaar infektiologisch betreut.

Verwandte waren in Südtirol

Das Ehepaar hatte Kontakt zu einem nahen Verwandten aus Leipzig, mit dem es in Südtirol im Urlaub war. Dieser war in Leipzig positiv auf das Coronavirus getestet worden. Daraufhin wurde auch beim Ehepaar eine Testung durchgeführt. Engere Kontakte des Ehepaars nach seiner Urlaubsrückkehr fanden wegen der frühen Diagnostik nicht statt.

Entwarnung

Coronavirus gefährdet OB-Wahlen nicht

Die Gefahr einer Infektion sei im Wahllokal niedrig, sagt ein Experte. Die Zahl der Briefwähler ist in Regensburg hoch.

Das Gesundheitsamt Regensburg hat nach eigenen Angaben alle notwendigen Maßnahmen in die Wege geleitet.

Kopf- und Gliederschmerzen

Wie bei dem Ehepaar zeigen sich auch bei dem gestern als Erstfall gemeldeten Mann aus dem Gemeindebereich Lappersdorf weiterhin nur geringe Symptome, wie ein allgemeines Krankheitsgefühl sowie Kopf- und Gliederschmerzen.

Das Schulamt prüft, ob Grund- und Hauptschulen in und um Regensburg geschlossen werden. Ein aktueller Fall ist Anlass.

Corona - die aktuelle Lage im NewsBlog:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht