MyMz
Anzeige

Politik

CSU im Landkreis nominiert Stiersdorfer

Die 54-Jährige soll erneut für den Landtag kandidieren, entschieden die Delegierten am Freitag in Oberhinkofen.

Thomas Gabler (links) ist der Bezirkstagskandidat der CSU Regensburg-Land, Sylvia Stiersdorfer die Landtagskandidatin. Kreisvorsitzender Peter Aumer gratuliert. Foto: Schmid
Thomas Gabler (links) ist der Bezirkstagskandidat der CSU Regensburg-Land, Sylvia Stiersdorfer die Landtagskandidatin. Kreisvorsitzender Peter Aumer gratuliert. Foto: Schmid

Oberhinkofen.Die CSU im Stimmkreis Regensburg-Land hat Sylvia Stiersdorfer am Freitagabend mit 96,9 Prozent Zustimmung als Landtagskandidatin nominiert. Stierstorfer wurde mit 156 der 162 abgegebenen Stimmen gewählt. Die 64 Landkreis-Delegierten trafen sich am Freitagabend im Saal des Gasthauses Weitzer in Oberhinkofen.

Die 54-jährige Stiersdorfer, verheiratete Mutter von einem Kind, gehört seit 2003 dem Landtag an. Die gelernte Bankkauffrau aus Pfatter ist dort Vorsitzende des Ausschusses für Eingaben und Beschwerden. Sie ist stellvertretende CSU-Kreisvorsitzende, stellvertretende Bezirksvorsitzende und Mitglied des CSU-Parteivorstands.

Freilich war es keine Überraschung, dass CSU-Kreisvorsitzender Peter Aumer Sylvia Stierstorfer für den Landtag und Thomas Gabler als Bezirkstagskandidaten vorschlug. Aumer, der für den Bundestag antritt, hob das Engagement und den Einsatz der beiden erfahrenen Vertreter im Bezirks- und Landtag hervor.

Auf den stellvertretenden CSU-Kreisvorsitzenden Gabler entfielen 155 von 162 Stimmen, sein Ergebnis liegt somit bei 96,3 Prozent.

Gabler und Stiersdorfer bedankten sich und versicherten, auch weiterhin mit vollem Einsatz und Herz für ihre Heimat einzustehen. (lps/rj)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht