MyMz
Anzeige

Kirche

„Dankeschön-Abend“ der Pfarrei

Rückblick und Ehrungen prägten Versammlung in Eilsbrunn.
Von Gertraud Pilz

Die Geehrten (vorn v.l.) Renate Riedlbauer, Annemarie Riedlbauer und Elfriede Forchhammer – dahinter v. l.: Pfarrer Michael Götz, PGR-Sprecher Michael Walser und Katharina Rieger vom PGR Thumhausen Foto: Gertraud Pilz
Die Geehrten (vorn v.l.) Renate Riedlbauer, Annemarie Riedlbauer und Elfriede Forchhammer – dahinter v. l.: Pfarrer Michael Götz, PGR-Sprecher Michael Walser und Katharina Rieger vom PGR Thumhausen Foto: Gertraud Pilz

Eilsbrunn.Fröhlicher Gesang des Egilischores unter Leitung von Tom Haslbeck eröffnete den „Dankeschön-Abend“ der Pfarrei an Mitarbeiter und Ehrenamtliche in der Gaststätte Erber. „Engagierte Menschen wie Sie tragen die Botschaft Christi durch die Zeit und ermöglichen deren Existenz im Jetzt“, lautete die Botschaft von Pfarrer Michael Götz und Pfarrgemeinderatssprecher Michael Walser.

Walser und Katharina Rieger gaben einen Rückblick auf die Veranstaltungen, die das Kirchenjahr in Eilsbrunn und den Filialen Mariaort und Thumhausen prägten. Weit über die Pfarreigrenzen hinaus bekannt seien der Frauentag in der Pfarreifiliale Mariaort, das Pfarrfest in Eilsbrunn und die Erntedankfeiern mit Erntealtären in allen Pfarrfilialen, so Walser. Besonders erwähnenswert seien die Seniorenarbeit durch Ehrenamtliche und der Egilischor, der die Gottesdienste im Kirchenjahr bereichere. Über 100 Freiwillige, so Walser, engagierten sich bei Veranstaltungen wie dem Pfarrfest, dem Adventsmarkt, im Kirchenchor und vielem mehr. Nicht zu vergessen die Nikolausaktion, die ein „paar Hunderter“ als Erlös für Soziales einbrachte und die Sternsingeraktion der letzten Wochen, bei der zehn Gruppen unterwegs waren, um das Projekt „Frieden im Libanon und weltweit“ zu unterstützen. Diese Aktion erbrachte ein Sammelergebnis von rund 3300 Euro, berichtete Pfarrer Götz.

Höhepunkt des Abends war die Ehrung von Renate und Annemarie Riedlbauer, die als Führungskräfte den Frauenbund in der Pfarrei verankerten und durch ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz prägten. Für ihre 17-jährige Tätigkeit im Reinigungsdienst für die Pfarrkirche Thumhausen erhielt Elfriede Forchhammer einen großen Dank ausgesprochen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht