MyMz
Anzeige

Schlager-Trophy

Die Auer-Buam stehen im Finale

Das Brüderpaar aus Langenkreith setzte sich beim Vorentscheid in Bad Griesbach durch. Mit „Wir mög’n koa Madl’n“ sicherten sie sich den Publikumspreis.
Von Ingrid Kroboth, MZ

Raphael und Nicholas Auer bei ihrem Auftritt in Bad Griesbach Foto: Auer

HEMAU/BAD GRIESBACH.Die „Auer Buam“ stehen im Finale der Schlager-Trophy 2013. Am Wochenende ist dem Brüderpaar aus Langenkreith damit der virtuelle Sprung übern Großen Teich gelungen. Denn der im Kursaal von Bad Griesbach aufgezeichnete Vorentscheid wird von zwölf Fernsehsendern weltweit – sogar in den USA – ausgestrahlt.

Gute Laune TV kürt mit diesem Fernseh-Musikwettbewerb „die beste Newcomer-Stimme des Jahres“ und bietet neuen Gesangstalenten eine Chance zum internationalen Durchbruch. Die „Auer Buam“ haben die Schlagerwelt in Bad Griesbach mit Gießkanne, zwei Löffeln, Steierischer und kerniger Volksmusik überzeugt. Denn von den rund 300 Zuhörern im Kursaal bekamen sie für ihren Erfolgshit „Wir mög’n koa Madl’n“ die meisten Stimmen – und damit den Publikumspreis.

Dazu kamen noch die vielen Klicks im Internetvoting, an dem sich scheinbar viele Fans der feschen Burschen aus der Oberpfalz beteiligt hatten. Denn am Ende belegten die jungen Musiker den 2. Platz von 23 talentierten Teilnehmern aus Deutschland, Österreich, Südtirol, Frankreich und der Schweiz.

Der 22-jährige Raphael Auer und sein 19-jähriger Bruder Nicholas gehören nun zu den zwölf Finalisten, die am 23. November in Deggendorf um den Titel „Beste Newcomer-Stimme des Jahres 2013“ antreten. Für die „Auer Buam“ ist indes schon die Teilnahme am Vorentscheid eine Überraschung. Denn als sie von ihrem Produzenten Mark Bender zum Wettbewerb angemeldet worden waren, musste ihre Demo-CD erst einmal aus rund 500 Bewerbungen ausgewählt werden.

Offensichtlich hatte das bayerische, auf uriger Volksmusik aufgebaute Stück aber von vorne herein gefallen. Und so gehörten die Burschen, die angeblich „koa Madl’n mög’n“, zu den ausgewählten Talenten für insgesamt vier Vorentscheide. Schlager, Ballermann-Songs, Balladen und einige wenige Volksmusikstücke standen im Internet und beim Publikum zur Wahl. Und da fanden sich nicht nur Neulinge auf der Liste. Auch ehemalige Grand-Prix-Gewinner wie „Die Bergkameraden“ waren mit dabei und hatten natürlich schon einen mächtigen Fan-Stamm hinter sich – sowohl für das Internet-Voting wie auch als Stimmen-Garanten im Publikum.

Umso mehr freuen sich Raphael und Nicholas Auer darüber, dass sie im Bad Griesbacher Kursaal so viele Zuhörer mitreißen konnten und ihre Musik den Leuten offenbar gefällt. Mit dem Erfolgstitel „Wir mög’n koa Madl’n“ hatten die Auer Buam auch schon den Alpen-Grand-Prix 2010 im Deutschland-Entscheid geholt – und Platz zwei auf internationaler Ebene.

Im Kursaal von Bad Griesbach waren die Interpreten von den begeisterten Fans angefeuert worden: „Der Saal tobte, die Begeisterung kannte keine Grenzen“, beschreiben die „Auer Buam“ die Stimmung bei der von Armin Stöckl moderierten Veranstaltung.

Im August werden die Aufzeichnungen über zwölf Fernsehstationen zu über 60 Millionen Haushalten in Europa ausgestrahlt: von Gute Laune TV, Deutsches Musik Fernsehen, DAF, Regional Fernsehen Landshut, Donau TV Deggendorf, Oder Spree Fernsehen, Schlager TV Holland – und international nach Osteuropa, USA, Kanada und frei empfangbar über SATastra. Voraussichtlicher Sendetermine sind für den dritten (mit den Auer Buam) und vierten Vorentscheid der 1. August und 3. Oktober, jeweils um 20 Uhr. Das Finale wird am 5. Dezember gesendet, ebenfalls um 20 Uhr.

Die Sieger der dritten Vorentscheidung sind Bella Farny (Zürich/Schweiz) mit „Ich will singen vor den Auer Buam (Hemau/Deutschland) mit „Mia mög’n koa Madl’n“ und Steffi & The Bluejeans (Bogen/Deutschland) mit „Schmetterling der Nacht“. Das große internationale Finale wird am 23. November in der Stadthalle Deggendorf ausgetragen und aufgezeichnet. Der Jahressieger bekommt die vergoldete Trophy und eine Prämie von 1000 Euro. Die Entscheidung fällt eine Fachjury und das Publikum im Saal per Stimmzettel

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht