MyMz
Anzeige

Neutraubling

Die Heilige Nacht mit den Saitenfreunden

Lange vor Beginn kamen bereits viele Besucher in die Pfarrkirche St. Michael.

Die Saitenfreunde holten viele Menschen in die Pfarrkirche St. Michael.  Foto: Marion Falter
Die Saitenfreunde holten viele Menschen in die Pfarrkirche St. Michael. Foto: Marion Falter

Neutraubling.Die „Heilige Nacht“, die 2015 und 2017 von den Saitenfreunden mit Richard Gabler gestaltet wurde, erlebte eine große Veränderung: Gabler, der sich aus gesundheitlichen Gründen etwas zurückziehen will, saß als Zuhörer in der Pfarrkirche und lauschte Julia Voitl und Johannes Lorenz, die in ihrer authentischen und launigen Art die von Ludwig Thoma gedichtete Geschichte vortrugen. Die Saitenfreunde umrahmten die Lesung mit Marianne Böhm an der Zither, Lena und Sebastian Falter als Solisten mit Veeh-Harfen, sowie Uschi Schreml mit der Blockflöte und Daniel Früchtl an der Orgel. Helena Fizia, Hannelore Gleixner und Evaga Ndjana Yves Lucien trugen mit ihrem Gesang zur vorweihnachtlichen Stimmung bei. Die Saitenfreunde sind mittlerweile 17 aktive Musiker, die auch den Weihnachtsgottesdienst am Mittwoch um 10 Uhr in der Pfarrkirche St. Michael musikalisch gestalten werden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht