MyMz
Anzeige

Vereine

Die Tradition steht im Zentrum

Die Hainsackerer Interessengemeinschaft Brauchtumspflege organisiert Ereignisse wie Kirtafeier oder Adventszauber.
Josef Dummer

Die IG Brauchtumspflege spendet oft. Hier übergibt Königsberger 250 Euro an Ursula Geier von der Lebenshilfe.  Foto: Corinna Königsberger
Die IG Brauchtumspflege spendet oft. Hier übergibt Königsberger 250 Euro an Ursula Geier von der Lebenshilfe. Foto: Corinna Königsberger

Lappersdorf.Die Interessengemeinschaft (IG) Brauchtumspflege Hainsacker hat bei ihrer Jahresversammlung im Gasthaus Prößl eine neue Vorstandschaft gewählt. Vorsitzender bleibt nach dem einstimmigen Votum der knapp 60 anwesenden von insgesamt einhundert Mitgliedern Stefan Königsberger. Ihm zur Seite stehen als Stellvertreter weiterhin Kurt Müller, als Kassier Stephanie Königsberger und als Schriftführerin Sabine Härtl. Zu Beisitzern wurden gewählt: Philipp Themann, Anita Straubinger, Michael Schmidl, Robert Röhrl, Martin Engl, Günther Hoch und Dominik Söldner. Als Kassenprüfer fungieren Kurt Forster und Ulrike Müller. Der alte und neue Vorsitzende Königsberger bedankte sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Bernhard Schönsteiner, Johann Weigl und Peter Seidl. Musikalisch umrahmt wurde die Versammlung von der Blaskapelle Noagalzuzla, Freibier spendierte Franz Kornprobst und eine Brotzeit der Vereinswirt Peter Prößl.

In seinem Rückblick in Bildern erinnerte Königsberger an Höhepunkte im Vereinsjahr wie das Maibaumaufstellen, das Johannifeuer oder die Kirtafeier mit Baumaufstellen und Bayerischem Nachmittag. Letztes Großereignis war wieder der gut besuchte „Adventszauber“ bei der Kirche St. Ägidius Hainsacker, nach dem Pfarrer Markus Lettner eine Spende für den Sozialfonds der Pfarrei in Höhe von 2300 Euro in Empfang nehmen durfte.

Dem 100. Mitglied der IG Brauchtumspflege, Stefanie Müller, überreichte Königsberger einen Blumenstrauß. Als besondere Überraschung verteilte der Vorsitzende Spenden von insgesamt 500 Euro jeweils zur Hälfte an die Vorstandsvorsitzende der Lebenshilfe, Ursula Geier, und an den Vorsitzenden des Burschenvereins Hainsacker, Dominik Söldner, die sich dafür ausdrücklich bedankten.

Auch heuer sind schon etliche Ereignisse geplant, wie der Vorsitzende Königsberger bekanntgab, unter anderem am 2. Mai das Kirtabaumaufstellen, am 31. Mai eine Feier zum zehnjährigen Bestehen der IG Brauchtumspflege, am 27. Juni das Johannifeuer und im Herbst die Kirtafeier am 17. und 18. Oktober sowie der Adventszauber am 28. November. Ein Vereinsausflug nach Berchtesgaden ist vom 18. bis 20. September geplant. (ldk)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht