MyMz
Anzeige

Benefiz

Domspatzen sangen für Sanierung

Der Nachwuchsknabenchor gab in Regenstauf ein Konzert.
Von Petra Schmid

Die Domspatzen unter Leitung von Max Rädlinger sangen zugunsten der Kirchensanierung.  Foto: Petra Schmid
Die Domspatzen unter Leitung von Max Rädlinger sangen zugunsten der Kirchensanierung. Foto: Petra Schmid

Regenstauf.Bei dem Gedanken an Weihnachtslieder wird den Menschen warm ums Herz. Ganz besonders ergreifend ist es, wenn die weihnachtlichen Weisen vom bekannten Regensburger Knabenchor erklingen.

Der Förderverein der Regenstaufer Pfarrkirche St. Jakobus hatte sich kurz vor dem Weihnachtsfest eine kleine Attraktion einfallen lassen. Erstmals traten die Regensburger Domspatzen in Regenstauf auf. Unter der Leitung von Max Rädlinger sangen die Buben und jungen Männer ein Benefizkonzert mit Weihnachtsliedern. Die Domspatzen stifteten den Erlös des Konzerts. Modern, in blaues Licht getaucht, bot der Altarraum die Bühne für den Knabenchor. In bewundernder Stille lauschten die vielen Konzertbesucher den weihnachtlichen Weisen und Zwischentexten, die abwechselnd auch von den Chorsängern vorgetragen wurden. Nach dem beeindruckenden Konzert gab es für die Sänger, Musiker und den jungen Chorleiter großen Applaus. Pfarrer Christian Blank dankte den Mitwirkenden und allen, die sich im Vorfeld für das Benefizkonzert engagierten und auch den Besuchern, die mit ihrer Eintrittskarten einen Beitrag für die Kirchensanierung leisten würden.

Wer sich für die Kirchensanierung engagieren möchte, kann durch eine Spende oder Mitgliedschaft im Förderverein mithelfen. Die Bankverbindung lautet: Liga-Bank, IBAN: DE 74 7509 0300 0001 1814 16, BIC: GENODEF1M05. Die Mitgliedschaft kostet jährlich zwölf Euro für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, Rentner, Schwerbehinderte und Studenten. Erwachsene Einzelmitglieder zahlen 36 Euro und Firmen, Vereine und Institutionen müssen 120 Euro aufbringen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht