mz_logo

Landkreis
Dienstag, 21. August 2018 29° 3

Unfall

Drama bei Lappersdorf: Fahrlehrer tot

Ein Kleintransporter geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Motorrad. Eine Fahrschülerin konnte ausweichen.

  • Ein Motorradfahrer kam ums Leben. Foto: Alexander Auer
  • Die Kreisstraße R18 war bis etwa 19 Uhr gesperrt. Foto: Alexander Auer
  • Die Kreisstraße R18 war bis etwa 19 Uhr gesperrt. Foto: Alexander Auer

Lappersdorf.Tödliche Kollision in Lappersdorf: Am Dienstagnachmittag kam es im Bereich der Regendorfer Straße/Oppersdorfer Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer ums Leben kam, eine weitere Motorradfahrerin wurde verletzt. Nach Informationen der Polizei Regenstauf war ein 42-Jähriger gegen 14.20 Uhr mit einem Ford Transit Kastenwagen auf der Kreisstraße von Regensburg kommend in Richtung Pielmühle unterwegs. Der Fahrer geriet aus bislang ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn.

16-jährige Fahrschülerin stürzte und verletzte sich

Die Kreisstraße R18 war bis etwa 19 Uhr gesperrt. Foto: Alexander Auer
Die Kreisstraße R18 war bis etwa 19 Uhr gesperrt. Foto: Alexander Auer

Eine entgegenkommende 16-jährige Fahrschülerin konnte mit ihrem Leichtkraftrad noch ausweichen, stürzte und verletzte sich. Ihr 40-jähriger Fahrlehrer, der mit seinem Motorrad hinter seiner Fahrschülerin fuhr, konnte nicht mehr ausweichen und wurde vom Fahrzeug des 42-Jährigen frontal erfasst und schwerst verletzt. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen starb der Motorradfahrer noch an der Unfallstelle. Die Fahrschülerin wurde mit leichten Verletzungen und einem Schock in ein Regensburger Krankenhaus gebracht.

Unfallverursacher hatte über ein Promille

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Regensburg wurde ein Sachverständiger an die Unfallstelle hinzugezogen. Zudem wurde – nachdem beim Unfallverursacher Alkoholgeruch festgestellt wurde – eine Blutentnahme angeordnet. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von deutlich über 1,1 Promille. Der Unfallverursacher wurde vorläufig festgenommen und wird am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt. Die Kreisstraße R18 war bis etwa 19 Uhr gesperrt.

Die Kreisstraße R18 war bis etwa 19 Uhr gesperrt. Foto: Alexander Auer
Die Kreisstraße R18 war bis etwa 19 Uhr gesperrt. Foto: Alexander Auer

Die Unfallermittlungen führt die PI Regenstauf. Am Unfallort unterstützte die Freiwillige Feuerwehr Lappersdorf. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Gesamtunfallschaden auf etwa 25 000 Euro.

Mehr Nachrichten aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht