MyMz
Anzeige

Kriminalität

Einbrecher in Eilsbrunn gestört

Ein Mann hörte am Haus seiner Eltern verdächtige Geräusche. Er zog ein Rollo hoch, worauf zwei Männer die Flucht ergriffen.

Mehrere Streifenfahrzeuge suchten nach den Einbrechern. Foto: Patrick Seeger/dpa
Mehrere Streifenfahrzeuge suchten nach den Einbrechern. Foto: Patrick Seeger/dpa

Eilsbrunn.Am Freitagmorgen gegen 3.10 Uhr versuchten Unbekannte, in ein Zweifamilienhaus in der Eilsbrunner Schmeiserfeldstraße einzubrechen. Weil der Sohn in der Wohnung seiner nicht anwesenden Eltern verdächtige Geräusche wahrnahm, sah er laut Polizei nach dem rechten und wollte dazu den Rollo der Terrassentür hochziehen. Dies gelang ihm zunächst nicht.

Bei einem zweiten ruckartigen Versuch gelang es dem Mann, das Rollo hochzuziehen. Er konnte noch zwei dunkel bekleidete männliche Personen erkennen, die von der Terrasse durch Büsche zur Straße flüchteten. Vermutlich hatten sich die beiden Männer ihrerseits gerade am Rollo zu schaffen gemacht.

Tatverdächtige konnten entkommen

Kurz darauf hörte der Mann noch das Schlagen von Autotüren und das Wegfahren eines Fahrzeugs. Trotz sofortiger intensiver Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Streifenfahrzeugen konnten die Tatverdächtigen unerkannt entkommen. Wer entsprechende Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Nittendorf unter Tel. (0 94 04) 9 51 40, in Verbindung zu setzen.

Weitere Polizeimeldungen aus Stadt und Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht