MyMz
Anzeige

Landtagswahl

Entspannt in den Wahltag

Direktkandidatin Tanja Schweiger von den Freien Wählern gab ihre Stimme am Nachmittag in der Pettendorfer Schule ab. Am Morgen war sie bei einer Fahrzeugsegnung.
Von Claudia Kreissl, MZ

Tanja Schweiger bei der Stimmabgabe in Pettendorf Foto: Kreissl

PETTENDORF.Gelassen sieht die Landtagsabgeordnete der Freien Wähler Tanja Schweiger der Auszählung der Stimmen entgegen. „Je näher der Wahltag kam, umso entspannter bin ich geworden“, gestand die FW-Direktkandidatin für den Landtag bei ihrer Stimmabgabe in der Pettendorfer Grundschule.

Einige Wochen zuvor habe das allerdings ganz anders ausgesehen, fügte Schweiger rückblickend hinzu. Da drehten sich fast alle Gedanken darum, ob irgendwo Wahlplakate fehlen oder noch Flyer verteilt werden sollten. Doch nun liege alles Weitere in der Hand der Wähler.

Untätig war die Landtagsabgeordnete aber auch am Wahlwochenende nicht. Gestern Abend besuchte sich eine Volkstanz-Veranstaltung in Regensburg und heute Morgen führte sie der Weg zu einer Fahrzeugsegnung nach Frauenzell. „Anschließend hab ich noch Danke-Aufkleber verteilt und bin dann zu meiner Familie nach Pettendorf gefahren.“ In ihrer Heimatgemeinde wird Schweiger auch sein, wenn die Wahllokale schließen. In der Pettendorfer Grundschule wird sie dem Beginn der Stimmauszählung noch etwas beiwohnen, bevor sie sich zur „Wahlparty“ ins Landratsamt nach Regensburg verabschiedet.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht