MyMz
Anzeige

Abschluss

Ergebnis „über dem Landesdurchschnitt“

Die Regenstaufer Mittelschule am Schlossberg verabschiedete 83 erfolgreiche Absolventen. Viele beginnen eine Ausbildung.

Die Schulbesten mit Schulleiter Alois Amann Foto: Sieglinde Geipel
Die Schulbesten mit Schulleiter Alois Amann Foto: Sieglinde Geipel

Regenstauf.Insgesamt 83 Schülerinnen und Schüler aus den neunten Klassen und den M10-Klassen erhielten ihre Abschlusszeugnisse.

Schulbester beim Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule war in diesem Jahr Paul Patzak mit einem Notendurchschnitt von 1,8, gefolgt von Kristina Kusmina mit einem Schnitt von 1,9 und Isabella Boldt mit 2,0. Als beste Absolventen aus den M-Klassen wurden Natalie Schwarzfischer und Helmut Hausner, beide mit einem Schnitt von 1,56 geehrt. Drittbeste war Lena Purucker mit einem Notendurchschnitt von 1,67.

Natalie Schwarzfischer und Helmut Hausner sind unter den Landkreisbesten und werden in der kommenden Woche von Landrätin Tanja Schweiger geehrt. Die Anstrengungen in den zurückliegenden neun oder zehn Jahren hätten sich gelohnt, erklärte Amann. Von 36 Entlassschülern, die zur sogenannten Quali-Prüfung angetreten sind, haben 30 den Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule erreicht. Das sind 83 Prozent aller Entlassschüler der 9. Jahrgangsstufe. Nimmt man die M-Schüler hinzu, dann haben 92 Prozent den Quali bestanden. „Dieses Ergebnis liegt wohl auch heuer wieder weit über dem Landesdurchschnitt“, so Amann.

Zur Mittleren-Reife-Prüfung sind 47 Schüler der Klassen M10a und M10b angetreten. Davon haben 98 Prozent den Mittleren Schulabschluss geschafft. Wie geht es nun weiter? Fast alle Schüler haben entweder eine feste Ausbildungsstelle (45), oder beginnen eine schulische Ausbildung (10). Fünf besuchen den M-Zug einer Wirtschaftsschule, 13 gehen auf die Fachoberschule, vier machen ein Freiwilliges Soziales Jahr und ein Schüler geht ins Ausland.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht