MyMz
Anzeige

Regenstauf

FDP Regenstauf nominiert ihre Kandidaten

Bei der Aufstellungsversammlung wurden 24 Kandidaten für den Regenstaufer Marktrat gewählt.

Stefan Potschaski ist der Bürgermeisterkandidat der Regenstaufer FDP.  Foto: Tarek Carls
Stefan Potschaski ist der Bürgermeisterkandidat der Regenstaufer FDP. Foto: Tarek Carls

Regenstauf.Bürgermeisterkandidat Stefan Potschaski, der die Liste anführt, war sichtlich erfreut über den großen Zuspruch. „Nachdem ich vor sechs Jahren in den Marktrat gewählt worden bin, hat sich mir vieles von dem bestätigt, was mir im Vorfeld zu Ohren gekommen ist. Ein paar Wenige machen Politik mehr für das Eigen- als für das Gemeinwohl.

Viele Entscheidungen würden im kleinen Kreis vorbei an den Bürgern getroffen, betonte Potschaski. Eine Einbindung der Bürger finde bei derartigen Entscheidungen nur in ungenügendem Umfang statt. Häufig würden die Betroffenen vor vollendete Tatsachen gestellt, nachdem die Entscheidungen längst getroffen worden seien. Potschaski: „Das möchten wir anders machen.“

Jede Partei betone, wie stark Ihre Liste sei. „Bei uns ist das aber wirklich so“, erklärte der Bürgermeisterkandidat. „Wir hatten am Ende die Qual der Wahl aufgrund höherer Bewerberzahlen als Listenplätze.“ Die Liste der FDP repräsentiere unterschiedlichste Alters- und Berufsgruppen und könne als Spiegelbild von Regenstauf verstanden werden.

„Sowohl unser Wahlkampf als auch unsere spätere Arbeit im Regenstaufer Marktrat wird von einem starken Teamgedanken geprägt sein“, sagte Potschaski. Die FDP wolle Regenstauf zukunftsfähig gestalten, daher sei sie auch die einzige Kraft, die ein „Weiter so“ entschieden ablehne. Es sei an der Zeit, sich wieder auf die Kernaufgaben einer Kommune zu konzentrieren. „So lange Kinder flächendeckend in Containern betreut und beschult werden, so lange dürfen wir nicht an immer neue, übertriebene und kostspielige Bauprojekte denken.“ Für die FDP gehe es darum, eine der entscheidenden Kräfte im Regenstaufer Marktrat zu werden, um wirklich Veränderungen in der Marktpolitik durchsetzen zu können. Potschaski: „Die Zeit des Muffs im Regenstaufer Marktrat ist vorbei. Es ist Zeit für eine neue Generation.“

Als Kandidaten für den Marktrat wurden gewählt: Stefan Potschaski, Ingo Lederer, Veronika Bösl, Michael Aicher, Rupert Stollner, Melanie Kerschberger, Alois Renner, Stefan Brumbauer, Christian Hoch, Erich Plank, Hans-Jürgen Brandl, Christian Feibig, Grigorios Pantos, Markus Wagner, Fahruk Kelmendi, Martin Geigl, Michael Gürster, Daniel Dinnes, Tobias Gubo, Alexander Krell, Lutz Feige, Axel Brost, Alexander Merl und Peter Schmalzbauer.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht