MyMz
Anzeige

Neuwahlen

Feuerwehr Laaber verstärkt Führung

Kommandant Manuel Ostermeier und Vorsitzender Thomas Niebler bekommen Unterstützung. Junge Funktionäre rücken auf.

Bürgermeister Hans Schmid (links) mit der Führungsmannschaft der Feuerwehr Laaber: Vorsitzender Thomas Niebler (vorne), Kommandant Manuel Ostermeier (rechts) sowie seinen Stellvertretern Thomas Müller (hinten Mitte) und Tobias Schambeck  Foto: Stefan Scheuerer
Bürgermeister Hans Schmid (links) mit der Führungsmannschaft der Feuerwehr Laaber: Vorsitzender Thomas Niebler (vorne), Kommandant Manuel Ostermeier (rechts) sowie seinen Stellvertretern Thomas Müller (hinten Mitte) und Tobias Schambeck Foto: Stefan Scheuerer

Laaber.Bei der Dienstversammlung der Feuerwehr haben die 25 anwesenden Aktiven ihre Führungsmannschaft gewählt. Dabei wurde Kommandant Manuel Ostermeier nahezu einstimmig wiedergewählt. Neuer stellvertretender Kommandant neben Jürgen Müller ist der 28-jährige Tobias Schambeck. Schambeck folgt auf Thomas Niebler, der sich auf seine Arbeit als Vorsitzender des Feuerwehrvereins konzentrieren möchte.

In seinem Jahresrückblick berichtete Ostermeier von 62 Einsätzen. Die Aktiven hätten 1208 Einsatzstunden und 969 Ausbildungsstunden geleistet. Die Wehr rückte zu zehn Brandeinsätzen, 41 technischen Hilfeleistungen, zehn Sicherheitswachen sowie einen First-Responder-Einsatz aus. Zudem sei die Feuerwehr Laaber im abgelaufenen Jahr zu sechs Wohnungsöffnungen gerufen worden. „Was solch ein Einsatz an Anspannung, einprägsamen Erinnerungen und Bildern für die Einsatzkräfte bedeutet, können sich viele gar nicht vorstellen“, sagte er.

Unfallgefahr am Gerätehaus

Einen Appell an die Gemeindeverantwortlichen richtete der Kommandant zum Abschluss. So seien die beengte Situation für die Aktiven am Gerätehaus und die damit einhergehende Unfallgefahr seit Jahren bekannt und dennoch sei nichts „Greifbares“ passiert, um die Situation zu verbessern.

Bürgermeister dankte für Einsatz

Bürgermeister Hans Schmid dankte der Wehr für deren ganzjähriges Engagement. „Die FF Laaber macht einen hervorragenden“, sagte Schmid. Allein eine Million Euro habe der Markt in den vergangenen Jahren in eine moderne Ausstattung seiner Feuerwehren gesteckt. Der Bürgermeister teilte mit, dass es Anfang Februar einen mit der neugewählten Feuerwehrführung und dem Kreisbrandrat zum Neubau des Feuerwehrhauses geben werde.

Treue Mitglieder

  • 50-Jahre:

    Josef Böhm, Johann Eibl, Rudolf Engl, Johann Link , Franz Xaver Scheuerer, Eugen Schmidt sowie Werner Schrüfer

  • 35 Jahre:

    Peter Cormann, Manfred Eichenseer, Robert Huber, Herbert Klisa, Hans König, Alexander Bleicher, Peter Engl, Stefan Wein sowie Johann Weinzettl.

  • 15 Jahre:

    Florian Böhm, Hubert Gerlich, Jürgen Engert, Tobias Schambeck, Alois Kürzinger, Wolfgang Schmitz

Bei der Jahresversammlung des Feuerwehrvereins bezifferte Vorsitzender Thomas Niebler vor 60 Mitgliedern den aktuellen Mitgliederstand der Wehr auf 629. Dies seien 47 mehr als noch vor einem Jahr. Wie Niebler ausführte, sei der Terminkalender im abgelaufenen Jahr, nicht zuletzt wegen des 150-jährigen Gründungsfest Anfang Juni, brechend voll gewesen. Festleiter Günther Sippl blickte auf die Höhepunkte des Gründungsfestes zurück. „Es war ein Mega-Fest. Von der Vorbereitung bis zur Durchführung“, sagte Sippl. Auch finanziell konnte die Wehr das Fest mit einem kleinen Plus abschließen, wie Sippl ausführte.

Jugendleiterin Astrid Roth berichte, dass im vergangenen Jahr 20 Jugendübungen für die Jugend abgehalten wurden. Ein Berufsfeuerwehrtag, ein Wissenstest sowie die Teilnahme am MTA-Lehrgang, rundeten das Programm ab. Auch in der Kinderfeuerwehr habe es für die 15 Löschlöwe zwischen sechs und elf Jahren in elf Gruppenstunden viele Aktionen gegeben.

Vorstand wird erweitert

Um die Arbeit auf mehr Schultern zu verteilen, stimmten die Mitglieder dem Vorschlag von Thomas Niebler zu, einen zusätzlichen 3. Vorsitzenden, einen 2. Schriftführer sowie einen weiten Beisitzer zu wählen. 1. Vorsitzender bleibt Thomas Niebler; neuer 2. Vorsitzender ist Christian Gawlik, neuer 3. Vorsitzender Stefan Wein. 1. Schriftführerin ist Sandra Steinberger. Zur Seite steht ihr jetzt 2. Schriftführerin Rebecca Retsch. Beisitzer sind Fritz Pfisterer, Alois Hartmann, Dominik Graf sowie Stefan Hartmann. Als Kassenprüfer fungieren Andrea Wein und Steffi Deml.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht