MyMz
Anzeige

Einsatz

Flusssäure tritt aus: Großeinsatz

Auf einem Regenstaufer Speditionsgelände ist ein Container beschädigt worden. Fünf Mitarbeiter sind in medizinischer Obhut.

Am Mittwochabend trat Gefahrgut auf einem Speditionsgelände in Regenstauf aus. Foto: Alexander Auer
Am Mittwochabend trat Gefahrgut auf einem Speditionsgelände in Regenstauf aus. Foto: Alexander Auer

Regenstauf.Am Mittwochabend gegen 20.20 Uhr kam es auf einem Speditionsgelände in der Gutenbergstraße in Regenstauf zu einem Großeinsatz. Beim Verladen beschädigte ein Gabelstapler laut Albert Brück von der Polizei Regenstauf einen unter anderem mit zehnprozentiger Flusssäure gefüllten Container. Ein Teil der Flüssigkeit lief daraufhin aus.

Die Feuerwehren aus Regenstauf, Diesenbach und Regensburg mussten schweren Atemschutz sowie Chemikalienschutzanzüge tragen, um das ausgelaufene Gefahrgut zu binden. Fünf Mitarbeiter hielten sich zum Zeitpunkt des Unfalls in der unmittelbaren Nähe des 1000 Liter fassenden Containers auf. Sie wurden vorsorglich in medizinische Obhut gebracht.

Weitere Bilder zu dem Einsatz sehen Sie in der Bildergalerie:

Flusssäure in Regenstauf ausgetreten

Den entstandenen Sachschaden schätzt Brück auf etwa 500 Euro. Die Polizei ermittelt, wie es zu dem Vorfall kommen konnte.

Weitere interessante Polizeimeldungen aus Regensburg gibt es hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht