MyMz
Anzeige

Fünf Mädels kämpfen um die Modelkrone

Auf Mallorca entscheidet sich, wer „Germany’s next Topmodel“ wird. Auch Shirin aus Neutraubling ist beim Finale mit dabei.
Von Philipp Froschhammer, MZ

Die Schönheiten Fata, Taynara, Kim, Elena und Jasmin (v.l.) stehen im „Germany’s next Topmodel“-Finale 2016.
Die Schönheiten Fata, Taynara, Kim, Elena und Jasmin (v.l.) stehen im „Germany’s next Topmodel“-Finale 2016. Foto: obs/ProSieben Television GmbH

Regensburg.Wer bekommt das letzte, das wichtigste Foto: das Cover der deutschen Ausgabe der Cosmopolitan. Drei Monate haben die TV-Zuschauer in Deutschland mit ihren Favoritinnen mitgefiebert. Jetzt müssen sich die Jurymitglieder Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky festlegen, welche Kandidatin „Germany’s next Topmodel“ wird.

Im finalen Rennen um die Modelkrone bei der Liveshow (Donnerstag, 20.15 Uhr, Pro7) in der Stierkampfarena in Palma de Mallorca starten fünf Kandidatinnen: Fata (21), die bereits seit der ersten Folge durch ihre Professionalität überzeugt; Kim (20), die zunächst kurz vor dem Aus stand, als sie sich ihre Haare nicht abschneiden lassen wollte, dann jedoch mit Kurzhaarfrisur den beliebten Opel-Job an Land ziehen konnte; Taynara (19), der Sonnenschein, der stets gute Laune verbreitet; Elena (19), die viel Stress mit ihren Mitstreiterinnen hatte, aber die Jury durch ihr cooles Auftreten von sich überzeugte; die Österreicherin Jasmin, die durch ihre direkte Art und ihr exotisches Aussehen viele begeisterte.

Der Siegerin könnte eine große Karriere bevorstehen. Doch was wurde eigentlich aus den bisherigen Topmodel-Gewinnerinnen? Sehen Sie selbst:

Was wurde aus den Topmodels?

Friede, Freude und viel Gekreische

Vor dem großen Finale versicherten die fünf Nachwuchsmodels bei einem Interview auf Facebook unter viel Gekreische noch einmal, dass es ihnen egal sei, wer am Ende gewinnt. Sie seien alle „super“. Auch machten sie ihren Fans klar, dass alle Dispute beiseitegelegt wurden. Zumindest vor der Kamera mag das stimmen, denn die Mädchen konnten während des Interviews ihre Hände kaum voneinander lassen.

Rivalitäten werden wohl trotzdem noch bestehen, denn für die Siegerin gibt es viel zu gewinnen. Neben dem Cover-Foto winken ihr 100 000 Euro Preisgeld und ein Modelvertrag.

Auf ihrem Weg ins Finale waren die Nachwuchsmodels in der ganzen Welt unterwegs. Sie reisten unter anderem nach Mailand, Madrid, Los Angeles, Shanghai, New York, Sydney – so viel wie in keiner Staffel zuvor. Seit ein paar Tagen sind die Kandidatinnen auf Mallorca und proben. Dabei sind die Finalistinnen nicht alleine. Alle Teilnehmerinnen der elften Staffel kommen zum Finale – und haben auch einen Auftritt.

In der dritten Folge der elften GNTM-Staffel hatte Heidi kein Foto für Shirin Kelly aus Neutraubling. Wir hingegen haben noch ein paar Bilder:

Shirin Kelly - GNTM-Kandidatin aus der Oberpfalz

Shirin hofft auf einen Sieg von Fata

Auch Shirin Kelly aus Neutraubling ist dann mit dabei. Die 24-Jährige trainiert bereits seit Tagen auf der Insel verschiedene Choreografien für den Top-21-Walk. Den TV-Zuschauern verspricht sie eine tolle Show: „Seid gespannt – dieses Jahr gibt es eine Überraschung.“

Wer letztendlich gewinnen wird, weiß Shirin natürlich noch nicht. Dennoch verrät die Neutraublingerin ihre Favoritin: „Fata hat es so verdient zu gewinnen, denn sie wurde für ihre tollen Leistungen nie wirklich anerkennend belohnt.“

Mehr Nachrichten aus der Welt des Fernsehens finden Sie hier.

Umfrage

Wer ist Ihr Favorit?

Die fünf Finalistinnen Fata, Kim, Taynara, Elena und Jasmin treten am Donnerstag gegeneinander an. Nur eine kann gewinnen. Ihr Tipp?

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht