MyMz
Anzeige

Ernährung

Fußballstars als Kochschüler

„Mia kocha mit eich“: Unter diesem Motto war der SSV Jahn Regensburg zu Gast beim „Eventcooking“ der Eckert Schulen.

Oliver Hein, Julian Derstroff und Sebastian Stolze präsentierten freudig ihre Ergebnisse.  Foto: Andrea Radlbeck
Oliver Hein, Julian Derstroff und Sebastian Stolze präsentierten freudig ihre Ergebnisse. Foto: Andrea Radlbeck

Regenstauf.Als Fußballprofi sind körperliche Fitness und eine ausgewogene Ernährung der Schlüssel zu Höchstleistungen – das weiß auch das Team des SSV Jahn Regensburg nur zu gut und holte sich deshalb beim „Eventcooking“ mit Udo Haug (Leiter der Lehrküche an den Eckert Schulen) die richtigen Erfolgsrezepte für das Leben abseits des Fußballplatzes ab. In der Lehrküche in Regenstauf standen deshalb echte Profis am Herd – allerdings waren es keine Köche, sondern die Spieler und Trainer des SSV Jahn Regensburg.

Die Jahnelf befindet sich aktuell mitten in der Vorbereitung auf die Rückrunde. Bis zum ersten Pflichtspiel Ende Januar stehen insgesamt vier Testspiele und durchschnittlich zwei Trainingseinheiten pro Tag auf dem Programm, in denen sich die Spieler die nötige Fitness für den restlichen Saisonverlauf holen. Zeit zum Abschalten gibt es dabei wenig – umso wichtiger ist in dieser Phase die richtige Ernährung, um in den kurzen Regenerationsphasen „möglichst schnell die Akkus wieder aufladen zu können“, wie es Haug es im Rahmen des Eventkochens formulierte.

Gemeinsam mit seinem Team hatte er einen abwechslungsreichen Abend für die Spieler vorbereitet. Bei einem kleinen, gesunden Snack bekamen sie zunächst einen Überblick über die Grundbausteine einer ausgewogenen Ernährung für Leistungssportler.

Doris Greiff, Dozentin aus dem Fachbereich Lebensmittelverarbeitungstechnik, gab ihnen dabei viele praktische Tipps an die Hand. Sie erklärte, welche Lebensmittel den Körper langfristig mit Energie versorgen und von welchen die Sportler eher die Finger lassen sollten.

Im Anschluss konnten Spieler und Trainer das Gelernte auch gleich in die Praxis umsetzen. In Dreier-Teams durften sie ihr Talent am Herd unter Beweis stellen und Vollkornnudeln mit einer Gemüse-Tomaten-Soße zubereiten. „Die Kohlenhydrate liefern Energie und füllen die Glykogenspeicher auf“, begründete Udo Haug die Wahl des Gerichts. Die Spieler und das Trainerteam um Mersad Selimbegovic hatten sichtlich Spaß am gemeinsamen Kochen und gehen nun mit dem ein oder anderen „Erfolgsrezept“ ausgestattet in die Rückrunde.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht