MyMz
Anzeige

Kommunalwahlen

Gangkofer will ins Pfakofener Rathaus

Der Industriemeister kandidiert für die Freie Bürgerliche Wählergruppe. Er ist seit 2014 Zweiter Bürgermeister.
Von Yvonne Weigl

Christian Gangkofer ist Bürgermeisterkandidat.  Foto: Yvonne Weigl
Christian Gangkofer ist Bürgermeisterkandidat. Foto: Yvonne Weigl

Pfakofen.Der Bürgermeisterkandidat der Freien Bürgerlichen Wählergruppe, Christian Gangkofer, begrüßte viele Bürger zur Aufstellungsversammlung, bei der 31 Anwesende abstimmungsberechtigt waren. Für den Gemeinderat lassen sich aufstellen: Christian Gangkofer (47), Franz Staill (63), Hildegard Winter (53), Peter Haas (57), Martin Buhl (42), Yvonne Weigl (42), Fabian Haas (31), Oliver Senft (38), Arnold Kohles (53), Tobias Berger (23), Katrin Furthmeier (17), Claudia Pasalic (39), Sylvia Oberberger (42), Peter Rixner (36), Andreas Lugauer (36), Thomas Geilersdorfer (31), Anita Karl (44), Hubert Karl (49) und Helmut Jochim (61). Der Kandidatenliste wurde einstimmig zugestimmt.

Gangkofer ist seit 18 Jahren im Gemeinderat, derzeit 2. Bürgermeister, wuchs in Rogging auf und zog in der Kindheit nach Pfakofen. Er hat eine Lehre als Energieelektroniker absolviert und bei Krones einen Abschluss als Industriemeister, Fachrichtung Elektrotechnik, abgeschlossen.

Jugend-Oscar als Vorstand der Landjugend erhalten

Der Bürgermeisterkandidat begann mit 17 Jahren seine ehrenamtliche Tätigkeiten als Kassier bei der Landjugend und wechselte dann in den Vorstand, hierfür hat er den Jugend-Oscar erhalten. Beim Sportverein war er 2. und 1. Vorstand. Bei der Feuerwehr war er Kassier und für die finanzielle Abwicklung der 125-jährigen Gründungsfeier zuständig. Er war Gründungsmitglied bei den VW-Freunden, langjährig 2. Vorstand und hat mehrere Treffen organisiert.

Der Kandidat

  • Erfahrung:

    In der Gemeinde ist Christian Gangkofer seit sechs Jahren 2. Bürgermeister, Mitglied im Jugend- und Seniorenausschuss und Stellvertreter im Wasserzweckverband.

  • Ziele:

    Er will mehrere anstehende Großprojekte „sauber über die Bühne bringen“.

In der Gemeinde ist Christian Gangkofer seit sechs Jahren 2. Bürgermeister, Mitglied im Jugend- und Seniorenausschuss, Stellvertreter im Wasserzweckverband und dort auch im Rechnungsausschuss tätig. In den sechs Jahren als 2. Bürgermeister „hab ich schon alles mitgemacht, was man mitmachen kann“.

Freie Bürgerliche Wählergruppe stellt seit 45 Jahren Bürgermeister

Der scheidende Bürgermeister Reinhold Winter hielt fest, dass seit 45 Jahren die Freie Bürgerliche Wählergruppe den Bürgermeister stellt. Die Wählergruppe ist keine Partei, sondern ein Zusammenschluss von Bürgern, die von Parteien unabhängig sind. Winter erinnerte daran, dass Gangkofer es zusammen mit dem Landtagsabgeordneten Josef Zellmeier geschafft habe, dass es weiterhin die Grundschule in Pfakofen gibt.

Alles zur Kommunalwahl im Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht