MyMz
Anzeige

Alteglofsheim

Gemeinde strebt Nahwärmenetz an

Die Gemeinde Alteglofsheim möchte mit der Naturstrom AG ein Nahwärmenetz umsetzen.

Die Naturstrom AG ist nach eigenen Angaben einer der führenden Öko-Energieversorger in Deutschland. Das vom Unternehmen im fränkischen Hallerndorf umgesetzte Nahwärmenetz wurde vom Nachhaltigkeitsrat der Bundesregierung als „Projekt N“ ausgezeichnet.  Foto: Naturstrom AG
Die Naturstrom AG ist nach eigenen Angaben einer der führenden Öko-Energieversorger in Deutschland. Das vom Unternehmen im fränkischen Hallerndorf umgesetzte Nahwärmenetz wurde vom Nachhaltigkeitsrat der Bundesregierung als „Projekt N“ ausgezeichnet. Foto: Naturstrom AG

Alteglofsheim.Dadurch soll den Bürgern eine zukunftssichere Wärmeversorgung ermöglicht werden. Wer Interesse hat, sich anschließen zu lassen, kann sich über einen unverbindlichen Fragebogen bei der Gemeinde melden.

Mehr als 70 Haushalte haben bereits Interesse an einem Nahwärmenetz in Alteglofsheim angemeldet. Bürgermeister Heidingsfelder betont neben der Bedeutung des Projektes für den Klimaschutz auch die stabilisierende Wirkung auf den Preis: „Die Bürger können sich durch das Nahwärmenetz unabhängig vom Import fossiler Brennstoffe machen. Unser Ziel ist eine langfristige kostengünstige Wärmeversorgung für den Ort.“

Die Trassenplanung richtet sich in erster Linie nach den interessierten Haushalten. Die Gemeinde bittet daher um Abgabe eines Fragebogens, um das Interesse an einem Nahwärmenetz zu ermitteln. Fragebögen können unter www.naturstrom.de/Alteglofsheim heruntergeladen werden. Sie können ausgefüllt im Rathaus abgegeben oder an Heribert.Mertmann@naturstrom.de geschickt werden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht