MyMz
Anzeige

Politik

Generationswechsel bei CBV Bach

Daniel Eckert rückt an die Spitze der Christlichen Bürger Vereinigung.
Von Peter Luft

Das neue Team: (v.l.) Martin Irrgang, Wilhelm Baumer, Albert Wagner, Vorsitzender Daniel Eckert, Johann Eckert, Helmut Stangl, Manuel Seidl Foto: P. Luft
Das neue Team: (v.l.) Martin Irrgang, Wilhelm Baumer, Albert Wagner, Vorsitzender Daniel Eckert, Johann Eckert, Helmut Stangl, Manuel Seidl Foto: P. Luft

Bach ad Donau.Jetzt wird das Rätsel bald gelöst sein, wer im Rathaus ab dem 1. Mai 2020 im Bürgermeistersessel sitzt. Die Zeit läuft, denn bis zum 23. Januar ist die Abgabefrist zur Einreichung eines vollständigen Wahlvorschlags für Bürgermeister und Gemeinderat zur Kommunalwahl am 15. März 2010. Und bisher herrscht im Genussort und Weinberggemeinde eigenartiges Stillschweigen über einen Kandidaten und über eine Gemeinderatsliste.

Bekannt ist nur seit einiger Zeit, dass Bürgermeister Josef Peutler, Stellvertreter Dr. Andreas Eibl und dritter Bürgermeister Otto Maier bei der Kommunalwahl nicht mehr auf dem Stimmzettel zu finden sein werden. Die drei amtierenden Bürgermeister stellen sich nicht mehr zur Wahl. Auch Gemeinderat Ernst Schrödl aus Frengkofen wird nach reiflicher Überlegung seinen Abschied nehmen. Die Christliche Bürger Vereinigung ist die einzige politische Liste in der ganzen Gemeinde Bach mit Demling und Frengkofen.

Bei der Jahresversammlung der CBV in der VfB-Sportgaststätte stellte Josef Peutler schon mal die Fahnen für seine Nachfolge auch als Bürgermeister. Der 66-jährige dritte Vorsitzende der VG Donaustauf und Ehrenkommandant der Feuerwehr Demling gab nach 20 Jahren CBV-Vorsitz sein Amt in jüngere Hände. Einstimmig wurden Gemeinderat Daniel Eckert zum ersten Vorsitzenden und Gemeinderat Wilhelm Baumer zum Vize gewählt. Baumer löst Gemeinderat Otto Maier ab. In Personalunion wurde ebenfalls einstimmig Helmut Stangl als Schatzmeister und Schriftführer gewählt. Die Beisitzer sind Johann Eckert und Albert Wagner. Neue Kassenprüfer sind Martin Irrgang und Manuel Seidl.

„Die CBV hat über 20 Jahre die Politik und das Geschehen in der Gemeinde Bach erfolgreich mitgestaltet. Wir haben mit Erfolg drei Kommunalwahlen gewonnen. Die Bürger haben in uns großen Vertrauen gesteckt. Das Vertrauen sollte der neuen Führungsmannschaft auch geschenkt werden“, sagte Josef Peutler in seiner Dankes- und Abschiedsrede.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht