MyMz
Anzeige

Kommentar

Gewinner ist schon mal der Wähler!

Ein Kommentar von Walter Schießl

Jetzt ist es raus! Die Wörther werden bei ihrer Entscheidung am 15. März, wen sie sich auf den Bürgermeister-Stuhl wünschen, die Wahl zwischen Ulrike Riedel-Waas und Josef Schütz haben. Das ist ein gutes Signal, denn, wenn nur ein Kandidat auf dem Papier steht, ist das alles andere als förderlich, weder für die Wahlbeteiligung, noch für die Motivation überhaupt, wählen zu gehen. Der Wörther Bürgermeister Anton Rothfischer kann davon ein Lied singen, wenn er an die Wahlen 2008 und vor allem an 2014 denkt. Zweimal trat er ohne Gegenkandidat an, musste aber vor gut fünfeinhalb Jahren feststellen, dass er bei einer nur 57-prozentigen Wahlbeteiligung auf nur 88 Prozent der Stimmen kam, aber – rechnet man die Kreuzerl für alle Wörther runter – nur 57 Prozent für ihn gestimmt hatten.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht