MyMz
Anzeige

Feuerwehr

Grünthaler Kommandant tritt zurück

Thomas Six gab dies nach der Wiederwahl des Vorsitzenden der Grünthaler Wehr bekannt. Er hatte eine Frau vorgeschlagen.
Von Ralf Strasser

Die Feuerwehr Grünthal investierte im Jahr 2019 fast 2000 Stunden in in Übungen und Schulungen. Foto: Martin Heumann, FFW Grünthal
Die Feuerwehr Grünthal investierte im Jahr 2019 fast 2000 Stunden in in Übungen und Schulungen. Foto: Martin Heumann, FFW Grünthal

Wenzenbach.Die Feuerwehr Grünthal setzt auf Kontinuität. In ihrer Jahresversammlung, zu der sich auch Kreisbrandrat Wolfgang Scheuerer gesellte, wählten die 85 stimmberechtigten Mitglieder Franz Eichenseher erneut für sechs Jahre als Vorsitzenden des Feuerwehrvereins.

Diese Wahl hatte allerdings ein Nachspiel: Kommandant Thomas Six gab nach der Sitzung seinen Rücktritt bekannt. Bei der Wahl hatte Six Andrea Mertens als Kandidatin für den Vorsitz der Grünthaler Wehr vorgeschlagen. Eichenseher setzte sich allerdings mit 45 gegen 35 Stimmen gegen Mertens durch. Er versuche, dem mehrheitlichen Vertrauen gerecht zu werden, versprach der alte und neue Vorsitzende. Er wisse, dass man es nicht jedem Recht machen könne, werde aber mit „vollem Einsatz“ weitermachen. Bis zur Kommandantenwahl in drei Monaten übernimmt nun der 2. Kommandant Thomas Prudlo die aktive Mannschaft.

Ereignisreiches Jahr

Vor der Wahl, die zudem Marc Prester als stellvertretenden Vorsitzenden, Werner Maß als Schriftführer sowie Christian Melzl und Felix Priller als 1. und 2. Kassier generierte, blickte die Wehr auf ein ungemein ereignisreiches Jahr zurück. In gleichem Maße auf der aktiven und auf der Vereinsseite, betonte Eichenseher. Neben zahlreichen Veranstaltungen und Ausflügen nimmt das 140-jährige Gründungsfest 2021 einen großen Platz im Terminkalender ein. „Wir sind schon in der Endphase der Planung, die Flyer sind fertig, Festzelt und Brauerei stehen fest, ebenso Michaela Schneider und Birgit Six als Festbraut und Festmutter.“ Noch in diesem Jahr wolle man die Festschrift abwickeln und die Einladungen verschicken.

Die Ehrungen

  • Anzahl:

    45 Mitglieder wurde für ihre lange Vereinstreue geehrt.

  • Aktiver Dienst:

    Alois Mirter und Josef Beier wurden für 40 Jahre aktiven Dienst ausgezeichnet.

  • 60 Jahre:

    Josef Falter, Otto Karl, Manfred Weigert und Josef Weigert wurden für 60 Jahre Mitgliedschaft (neu als Ehrenmitglieder) geehrt.

Auf der aktiven Seite waren die Feuerwehr Grünthal bei 48 Einsätzen gefordert. Darunter vier Brände und 31 Technische Hilfsleistungen, sowie ein Gaseinsatz. „Insgesamt mussten wir bei den Einsätzen 520 Stunden investieren“, informierte 2. Kommandant Thomas Prudlo. Die Grundlage legte man in Übungen und Schulungen, die mit nicht weniger als 1912 Stunden zu Buche schlugen. Ein weiteres Plus ist die Jugend. Hier berichtete Jugendwartin Nicole Eichenseher über eine große Spannbreite der Ausbildung, die sich weit über die üblichen Monatsausbildungen hinaus erstreckt. Und man war erfolgreich: Beim Bundesjugendwettbewerb belegte die Grünthaler Jugend den vierten Platz und qualifiziert sich damit für den Ostbayern-Wettbewerb. Emotionen am Ende ihrer Rede: Sie werde als Jugendleiterin aufhören, die folgende Laudatio von Martha Trinczek würdigte ihr langjähriges Engagement. Jugendwarte sind nun Sabrina Kagerer, Manuel Seidl und Johann Hundsdorfer.

Investitionen in die Wehr

Ein „großes Dankeschön“ gab es von Bürgermeister Sebastian Koch, der „Geschenke“ dabei hatte: Ein neues Einsatzfahrzeug, für das 300 000 Euro investiert werden, für das Feuerwehrhaus wurden 100 000 Euro ausgegeben und für die Grünthaler Wehr sind 2020 weitere 70 000 Euro im Haushalt vorgesehen, so Koch. Auch für die Ausbildung hatte der Bürgermeister Lob mitgebracht: „Der Ausbildungsstand, die Leistungsbereitschaft und die Jugendarbeit sind einzigartig.“ Die Einführung einer Kinderfeuerwehr ist nach dem Gründungsfest geplant.

Weiterführende Links aus dem Landkreis Regensburg:

Weitere Nachrichten und Berichte aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Die wichtigsten Informationen direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und ihrem Messenger bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht