MyMz
Anzeige

Grundwasser: Der Anstieg ist bewiesen

Der Experte des Landkreises zeigt anhand von Datenmodellen die Veränderung durch die Staustufen Geisling und Straubing.
Von Christof Seidl, MZ

  • Erst verwirrend, dann aufschlussreich: Professor Malcherek mit seinem grafischen Grundwassermodell Foto: Seidl
  • Markus Hörner, Sprecher der IG gegen Flutpolder, forderte die betroffenen Bürger auf, an den kommenden Veranstaltungen des Dialog-Verfahrens teilzunehmen: „Wir müssen stärker und lauter nachbohren. Geht da hin und sagt denen, wo uns der Schuh drückt.“
  • Tanja Schweiger warb energisch dafür, sich an dem Hochwasserdialog zu beteiligen. „Das ist die große Chance, uns einzubringen – und auf jeden Fall besser, als den Kopf in den Sand zu stecken“, sagte die Landrätin bei ihrer Begrüßung.
  • Josef Schütz, 2. Bürgermeister von Wörth, betonte, dass die Stadt auf ihrer ganzen Länge an der Donau betroffen sei – „von Kiefenholz bis Zinzendorf“. Er forderte die Unterlieger auf, ebenfalls „ihre Hausaufgaben zu machen – am Inn und an der Isar“.
  • Sylvia Stierstorfer will sich im Umweltministerium für eine bessere Zusammenarbeit mit Prof. Malcherek stark machen. Die zögerliche Weitergabe der Daten sei nicht in Ordnung, erklärte die Landtagsabgeordnete. „Das werde ich der Ministerin auch sagen.“

Kiefenholz. Der Beweis ist rot, blau und ein wenig weiß. Es ist eine zunächst verwirrend wirkende Grafik, die aus der Ferne der Form einer Gurke ähnelt. Beim Informationsabend des Landkreises zu den geplanten Flutpoldern in Kiefenholz sorgte sie für Staunen, Wut – und für Hoffnung.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

„### #### ##### ######“

### ################## ### ########### ##### ## ########### ###### #### ##### ### ################# ### ########### ########### ### ###### „###### ######“. ### ##### ### ##### ########## #####, ### #### ### ########### #### ######### ###. ###### ### #### ############# ########## ####### #### ################### ## ### ## #### ######. #### ########## ####### ###### ### ######## ### ##### ######### ###. „## ##### ###### ######### #### #########. ### #### ##### ######.“

#### ### ### ######### ##### ### ######## ### ########## #########: ### ####### ####### ### ### ################## ### ### ###########. ### ################## ### #### ### ######## #################### ## ###### ###### #### ### ##### #### ##### ##### ### ###### ## ### ##### #########. #### ### ########## #### #### ##### ### ###### ##### #########.

###### #### ######### ## ######- ### ############### ##### ## ####################. ### ### ### ######## ### ######### ########## ########## ###### ## #### ############# #### ########## ### ##### ###### ############# #######. ### ################## #########, #### ### ######## ###### ##### ########## ### #### ######### #### ###### ##### #### ####### #####.

####### ######## ##### ###### ### ### ############# ##### ####, ###### ### ######### ##### ##########. ##### ###, #### ### ######### #### ### ###################### ##### ########## (##) ### #######, ###### ######### ### ################# ### ### ######### ## ### ##### ############### ####. #########: „### ###### #### ##### ########, ### ### ###### ### ########## ## ########.“ ####### ###, #### ### ######## ### ################ ##### ### ########### ### ### ######### ## ############## #### ## ######## ########## ######.

#####: „### ###### #######“

###### #### ### ###### ### ############## ### #######, #### #####, ###. ## ### ##### ##### ########### ### ### ## ### #### ### ### ############# #################. ##### #####, #### ## ######### #### ######- ### ############### ########## ############## ##### ##### ##### ##### ######### ## ##### ###########. ## ##### ### ####### ###, ##### ########### ##############. „## #### ### #####, ### ###### #######.“

###### ###### ###### ## ### ########### ## ######### #### ########### ########. ####### ###### ######, ### ### ################ ###### ###### ############ ############### ### ########, ### ######### #### ### #### ######### ## ##### ######. „## ##### ### ###########.“ ### ########## ###### ###, ### ###### ############# ############### ############## ######### ## ######.

################# ### #####

### ##### ###### #### ### ########, #### ##### ######### #### ######### ### ######- ### ################ (###) ### ### ###. ########## #### ####### ##### #### ####### ### ######### ##### ######### ## ### ### ### ############# ########, #### ######### ### ##### ##### ##### ##### ########### ######. ## #### ### #### #### ### ### ############# ########, ##### #########. ### ######### ### ##################### (###) ########, #### ### ##### ####### ##### ######. ### ###### ### ### ### ### ########## ########## ##############.

### ######### ### ### ######################, ##### ### ############## ########### ######## ## #######. ### ##### #### ## #### ######## ########## #######. ### ###### #####, ### ############### ## ##########. ### ### ######### ############### ####### ### ###### ##### ##### ### #### ############ ########### ### ######## #######. #### ######## #### ### ######## ### ##, ###### ######. ### ### #######, ### ### ####### ### ########. „##### ##### #### #### ### ######## ##### ### ### ## ######## ### ###########, #### ##### ## ####### ###.“

########## ############ ####### #### #### ####### ########. ####### ###### ### ### ## ########### ## ####### ##### ### ########## ### ######, ### ##### ################ ### ####### ## #######. „### ##### ##### #### ##########, ### ###### ###### ######.“

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht